Name:

Baloo

Alter *22.06.2013
wartet seit ... 12.12.2016
Größe ca. 55 cm 
Geschlecht männlich
Rasse Perdiguero-Mix
Herkunftsland Spanien 
Aufenthaltsort Asoka/Orihuela 
Farbe dreifarbig
Charakter/Temperament anfänglich etwas scheu, muss langsam auftauen
Familientauglich ja
Verträglichkeit ja, mit beiden Geschlechtern
Katzenverträglich nicht bekannt 
Kastriert ja (wird noch gemacht) 
stubenrein nicht bekannt
Krankheiten/Handicaps hatte viele Wunden am Körper, die derzeit behandelt werden
Auf MMK getestet wird vor der Ausreise gemacht
Video von Baloo  https://www.youtube.com/watch?v=JrznuKdlrhg&feature=youtu.be
Pflegestelle gesucht ja
Schutzgebühr 390,00€ (kastriert)
Kontakt  tierhilfe-anubis@cananyeni.de

Beschreibung

 
Baloo wurde in der Nähe des Tierheims gefunden. Er war schmutzig, sehr abgemagert und wies einige Wunden an seinem Körper auf. Um den Hals trug er ein Seil als Halsband, was auf Kettenhaltung schließen lässt.
Baloo war sehr ängstlich. Doch um ihn einzufangen, konnten wir ihn mit Futter locken - der Hunger war einfach zu groß.
 
Auch im Tierheim zeigt sich Baloo eher misstrauisch, taut aber schnell auf. Er liebt Zuneigung und ist sehr sanft. Den Zwinger teilt er sich aktuell mit einer Hündin.
 
Baloo ist ein Perdiguero-Mix, ca. 55 cm Schulterhöhe. In ihm steckt also das Wesen des spanischen Vorstehhundes. Welche anderen Rassen noch vorhanden sind ist unbekannt.
Baloo muss ein Familienleben erst kennenlernen. Kinder mag er aber sehr. 
 
Wir wünschen uns für Baloo eine sportlich aktive Familie, die gerne viel Zeit draußen verbringt und dem Bewegungsdrang Baloos gerecht wird. Er braucht eine einfühlsame, dennoch konsequente Erziehung. Wir sind sicher, er wird sich zu einem sanften, treuen und gelehrigen Begleiter entwickeln, wie es für Perdigueros typisch ist.
 
Wir denken, dass sich Baloo über den Besuch einer Hundeschule freuen würde. Auch kämen jegliche Spiele mit Nasenarbeit oder das Apportieren seinem Naturell entgegen.
Ein ausbruchsicherer Garten wäre Bedingung.
 
Baloo trauert immer mehr im Tierheim und zieht sich nach und nach zurück. Ihm fehlt die Nähe zum Menschen und de Zuwendung. Man kann es ihm regelrecht ansehen. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn wir für ihn schnell eine liebe Familie finden oder aber gerne auch eine Pflegestelle, damit er wieder Lebensfreude bekommt. 
 
Baloo wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt. Der Test auf MMK wird vor der Ausreise gemacht.
 

 

 


powered by Beepworld