Name:

Danea

Alter

ca. 2010 / 2011

 

wartet seit ... Januar 2014
Größe

ca. 30 cm

Geschlecht weiblich
Rasse Podenco
Herkunftsland Spanien // El Arca de Santi in Monzon
Aufenthaltsort Langenselbold bei Frankfurt
Farbe rehbraun
Charakter/Temperament Danea noch etwas schüchtern aber freundlich, liebevoll, verschmust
Familientauglich ja
Verträglichkeit ja, mit beiden Geschlechtern
Katzen verträglich ja
Kastriert ja
stubenrein ja
Krankheiten/Handicaps keine bekannt
Pflegetagebuch  
Auf MMK getestet ja, negativ
Schutzgebühr 320,00 € (kastriert)

Kontakt 

hundeanfrage@gmx.de
Video   
Pflegetagebuch zu Daneas Pflegetagebuch geht es hier

Beschreibung

Danea, die Hundemutter, ca 3 Jahre alt mit ihren Welpen, das sind:
Hundemädel Tuna und die Brüder Tuscy und Tomas, der weisse
Bube, geb. ca. vorletzte Oktoberwoche 2013.
 
Danea brachte ihre Babies in einer abgelegen Finca zur Welt und als der
Eigentümer die kleine Familie entdeckte, rief er bei uns im privaten Tierheim
El Arca in Nordspanien an. Man konnte die scheue Hundemutter und ihre
3 bezaubernde Welpen einfangen und zu uns bringen.
 
Wenn Danea und ihre Welpen komplett geimpft sind, könnten sie aus demTierheim in ihre neue Familien reisen.
 
Update der Pflegestelle im Mai 2014:
 
Sie hat sich sehr gut entwickelt-sie geht sehr gerne spazieren,braucht aber keine endlosen Wanderungen.Draußen reagiert sie sehr gut auf Ansprache und hat auch keine Panikanfälle mehr.Wenn sie Angst hat sucht sie die Nähe zu ihrer Bezugsperson.Überhaupt bindet sie sich sehr stark an eine Person,zu der sie auch immer häufiger freiwillig Körperkontakt sucht.Ich denke auch sie braucht nicht unbedingt einen Zweithund,aber eine Person die viel Zeit für sie hat und einen ruhigen Haushalt.
 
August 2014:
 
So gesehen macht Danea sich ganz gut. Sie hat Fremden gegenüber ein gesundes Misstrauen und entscheidet, wann es Zeit ist aufzutauen. Leider gelingt dies nicht immer...und gerade bei dem Freund der Pflegemama will sie so gar nicht auftauen, sondern macht hier eher Rückschritte. Nun, wo "Herrchen" öfter da ist, zieht sie sich immer mehr zurück und will fast gar nicht mehr unter dem Sofa heraus kommen. Da dies natürlich kein Dauerzustand ist, wäre es super, wenn Danea endlich ihre eigene Familie finden könnte, wo sie endlich ankommen darf. Auch wäre ihr mit einer neuen Pflegestelle, wo sie sich wieder traut sich frei zu bewegen, wahrscheinlich enorm geholfen.
 
Update 21.09.2014:
 
Heute ist Danea nach Langenselbold zu Ute und ihrem Rudel umgezogen und zeigt sich dort von einer neuen Seite. Sie ist zwar gesund misstrauisch und etwas zögerlich ... aber wir möchten nicht von einem Angsthund sprechen. Eher...noch unsicher aber sehr neugierig : )
 
Ach ja...und wir korrigieren die Größenangabe...von ca. 40 cm auf ca. 30 cm.....mehr ist es tatsächlich nicht ; )
 
 
 
Danea – zartes, schüchternes Hascherl. Viel weiß man nicht über sie, nur dass die gerade mal 30 cm kleine Podenca mit ihren drei Welpen in einer Finca in Nordspanien gefunden wurde. Bis dahin hat sie wahrscheinlich nichts Gutes erlebt, denn sie ist bis heute Menschen gegenüber zögerlich und misstrauisch. Auf ihrer Pflegestelle begnügt sie sich damit, von ihrem Körbchen aus das bunte Treiben ihrer Hundekumpels zu bestaunen. Aber immer öfter kann man sie beobachten, wie sie ihre Tarnkappe ablegt und auch mal übermütig durch die Gegend hüpft; ihre Streicheleinheiten genießt sie mittlerweile mit Hingabe. Auf ihren geliebten Spaziergängen lässt sie sich ohne erkennbaren Jagdtrieb den Wind um‘s Stupsnäschen wehen und Artgenossen werden allesamt freundlich begrüßt. Danea ist ein kleines Goldschätzchen, das so sehr in sich gefangen ist und Hilfe auf ihrem Weg nach draußen braucht. Wo sind ihre Menschen, die sie mit Geduld, Verständnis für ihr sensibles Wesen und viiiiiiiiiiiel Liebe aus ihrem Schneckenhaus locken und ihre verborgene Fröhlichkeit zu Tage fördern möchten? Toll wäre ein Zuhause, in dem man viel Zeit für sie hat und/oder ein souveräner Ersthund ihr zusätzliche Sicherheit bieten würde. Gegen Katzen hat sie übrigens auch nichts einzuwenden. Das 4-5jährige Mädelchen ist kastriert, geimpft und gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
 
 
 
Danea ist nun auf einer Pflegestelle in Langenselbold und kann bei Interesse sehr gerne besucht werden!

 

Zurück

 


powered by Beepworld