Name:

Belinda
Alter * ca. 01.12.2013
Größe vermutlich groß werdend
Geschlecht weiblich
Rasse Schäferhund-Mix
Herkunftsland Spanien
Aufenthaltsort ASOKA Castalla (PS)
Farbe schwarz mit hellbraun
Charakter/Temperament fröhlich, liebevoll, verspielt
Familientauglich ja
Verträglichkeit ja, mit beiden Geschlechtern
Katzen verträglich nicht getestet
Kastriert zu jung
stubenrein vemutlich nicht
Krankheiten/Handicaps  
Schutzgebühr 260,00
Paten gesucht  
Auf MMK getestet zu jung

Kontakt

hanne@leisten2.de
Video  
Paten gefunden  

Beschreibung

Am 06.02.2014 wurde die kleine Belinda zusammengekauert unter Büschen von der örtlichen Polizei aufgefunden.

 

Ihre Vorderbeinchen sind deformiert aber man geht von keinem Geburtsfehler aus, sondern von einer Wachstumsstörung.

Erste Ferndiagnose auf Grund der Bilder:

Soweit erkennbar, handelt es sich um das sog. Karpale Laxizitäts-Syndrom der Hundewelpen.

Die Ätiologie ist nicht vollständig geklärt. Ein chirurgischer Eingriff ist im Welpenalter nicht indiziert. Futterumstellung auf Adultfutter und Physiotherapie verbessern die Situation meist.

Bei hochgradigen Verkrümmungen ist oft eine Cast-Schiene sinnvoll. Dazu müsste man den PAtienten aber sehen.

Prognose: Rest ad integr. unsicher; meist jedoch ohne größere Einschränkungen.

Belinda wird bald auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, wo sie dann persönlich in der Klinik vorgestellt wird.

 

Zurück

 


powered by Beepworld