Name
 Suki
Alter * 18.03.2017
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Silvia)
Aufenthaltsort Orihuela
Farbe schwarz m. weißem Latz und weißen Söckchen
Charakter/Temperament suuuper süüüüüß, sehr sehr verschmust und anhänglich, liebenswert, sehr sozial, verspielt und neugierig
wartet seit 22.03.2017
Familientauglich ja
Verträglichkeit mit anderen Katzen  ja
mit Hunden verträglich ja
kastriert noch zu klein
Krankheiten/Handicaps ----
FIV/Leukose getestet noch nicht getestet
Kontakt sybille.rienmueller@t-online.de
Schutzgebühr 135,00€ (noch nicht kastriert)
Freigang ja,  nach der Kastration in sicherer Umgebung
Beschreibung

Suki war gerade mal ein paar Tage alt, als eine Frau sie in einer Plastiktüte in einem Abfalleimer fand. Sie brachte die Kleine sofort in´s Tierheim nach Orihuela. Silvia war natürlich klar, dass die Kleine im Tierheim keine Überlebenschance hat, da sie die Flasche brauchte, und so nahm sie Suki mit nach Hause.

Suki nahm die Flasche gut an und wächst nun als gesundes und fröhliches Katzenkind in der Katzenkindergruppe bei Silvia auf. Dort lernte sie auch die kleine Karina kennen und die beiden Mädels sind unzertrennlich. Sie machen alles zusammen und sie können nicht separiert werden. Daher werden wir sie nur zusammen als Pärchen vermitteln.

Die kleine Suki ist zuckersüß. suuuuuper knuffig und anhänglich, sie hat keine Scheu, kuschelt und schmust soooo gerne. Sie ist ein typisches Flaschenkind, das eine sehr enge Beziehung zum Menschen hat.

Suki und Karina (wir stellen sie separat vor) würden prima in einen Haushalt mit lieben Kindern passen. Auch andere Haustiere sind herzlich willkommen. Beide haben auch mit Hunden keine Probleme. Für jemand der zwei Kätzchen sucht und adoptieren möchte, wäre es eine schöne Gelegenheit, die beiden zu nehmen.

Suki wird auf keinen Fall als Einzelkätzchen vermittelt. Wie bereits erwähnt wird sie nur zusammen mit Karina vermittelt. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und sollte sie bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, wird sie auch kastriert abgegeben.

 
 

 


powered by Beepworld