Name
Hippo
Alter * 20.03.2016
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Carla)
Aufenthaltsort 45130 Essen
Farbe rot gestromt mit weiß
Charakter/Temperament super verschmust und anhänglich, sehr menschenbezogen, zutraulich und eher ruhig
wartet seit 29.04.2016
Familientauglich ja
Verträglichkeit mit anderen Katzen  ja
mit Hunden verträglich nicht bekannt
Kastriert ja
Krankheiten/Handicaps fast blind
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang leider nein; aber ein katzensicher eingezäunter Garten wäre wünschenswert
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt sybille.rienmueller@t-online.de
Beschreibung

Hippo und sein Bruder Happy kamen in einem fürchterlichen gesundheitlichen  Zustand im Tierheim an. Sie waren gerade mal 5 Wochen alt und es war sehr kritisch um sie. Sie waren vollkommen unterernährt und ihre Augen waren voll mit Eiter, so dass sie überhaupt nichts sehen konnten. Sie konnten die Augen nicht einmal öffnen. Carla, unsere Pflegestelle in Spanien nahm die beiden Jungs mit zu sich nach Hause. Im Tierheim hätten sie bestimmt nicht überlebt. Carla hat die beiden richtig toll hochgepäppelt und Happy und Hippo geht es heute super gut.

Leider verlor Happy dennoch das linke Auge - es war nicht mehr zu retten. Und Hippos Augen waren durch die Vereiterung so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass seine Sehkraft nun sehr eingeschränkt ist. Er ist nicht komplett blind aber er sieht wahscheinlich nur Umrisse. Dennoch haben die beiden Katermänner eine Lebensfreude und man merkt Hippo nicht an, dass er nur eingeschränkt sieht. Happy kommt mit einem Auge 100% klar und hat keine Einschränkungen.

Beide Jungs sind einfach nur nett. Sehr verschmust, anhänglich, sehr menschenbezogen, stets freundlich und sie sind zwar verspielt aber doch eher von der ruhigen Fraktion. Zu anderen Katzen sind sie sehr sozial.

Die Jungs lieben sich sehr und sind immer zusammen - wir werden sie also nur zusammen vermitteln.

Da Hippo keinen Freigang genießen darf, würden wir uns sehr wünschen, wenn in ihrem neuen Zuhause ein katzensicher eingezäunter Garten ist, wo Hippo nicht durchschlüpfen kann. Happy könnte wohl Freigang bekommen aber mit einem katzensicheren Garten, hätten wir einen Kompromiss für beide.

Sie werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert  abgegeben.

Happy und Hippo sind nun auf Pflegeplatz bei Petra in Essen. Wer Interesse an den beiden Jungs hat, kann sie gerne besuchen kommen.

 


powered by Beepworld