Name

Tira
Alter *Juli 2015
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka)
Aufenthaltsort 66459 Kirkel
Farbe schwarz-weiß
Charakter/Temperament freundlich, sehr sozial, neugierig, anfänglich Fremden gegenüber etwas zurückhaltend, ein sehr lieber Charakter, anhänglich und verschmust
wartet seit 21.09.2015
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich nicht bekannt
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps --
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja, in sicherer Umgebung
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Tira wurde als kleines Kätzchen verletzt auf der Straße gefunden. Sie hatte wohl einen Autounfall und man ließ sie verletzt liegen - keiner kümmerte sich um sie. Glücklicherweise fand ein Voluntär vom Tierheim Asoka die Kleine. Er brachte sie in´s Tierheim und sie wurde sofort von einem Tierarzt untersucht. Gott sei Dank hatte sie "nur" ein Beinchen gebrochen, was zwischenzeitlich auch komplett verheilt ist und sie auch keine Problem damit hat.

Das alles war etwas viel für das kleine Katzenmädchen. Erst verlor sie ihre Mama, dann der Unfall, dann in die Tierklinik, wo sie einige Zeit bleiben musste und anschließend das Tierheim, in dem sie nun bereits seit September 2015 auf ein Zuhause wartet. Das ist wirklich kein schönes Leben, das Tira bislang erleben durfte.  Sie kennt nur den kleinen Käfig, in dem sie seit Monaten lebt. Tira ist ein ganz liebenswertes und süßes Katzenmädel. Etwas mehr Selbstbewusstsein sollte sie bekommen aber das kann sie nur in einer lieben Familie lernen. Tira ist eine neugierige Mieze und sie lernt schnell. Wir sind sicher, dass sie, wenn sie ihre feste Familie hat, eine ganz verschmuste Kuschelkatze werden wird. Wir wünschen es ihr so sehr!

Tira hat im Tierheim ihre Freundin Yaiza (wir stellen sie separat vor) kennen gelernt. Wir würden uns sehr wünschen, wenn Tira mit ihr zusammen bleiben dürfte. Vielleicht sucht ja gerade jemand ein charmantes Pärchen - die beiden wären wirklich eine Bereicherung.

Tira ist sehr sozial mit anderen Katzen und wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Also nur mit Yaiza oder schweren Herzens auch separat zu einer oder mehreren Katzen, die bereits im Haushalt leben, dazu. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und  kastriert übergeben.

Tira ist zusammen mit Yaiza auf Pflegestelle bei Ingrid in Kirkel. Wer Interesse an Yaiza und/oder Tira hat, kann sie gerne besuchen.


powered by Beepworld