Name

Kiara
Alter * 01.08.2015
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort 67547 Worms
Farbe braun getigert
Charakter/Temperament

sehr verschmust und liebenswert,  ein ganz liebes und gutes Mädchen, freundlich, sehr menschenbezogen und neugierig

wartet seit 18.02.2016
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich nicht bekannt
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps nein
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja, in sicherer Umgebung
Schutzgebühr 185,00 € (kastriert)
Kontakt

sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Kiara und ihre Schwester Katy (bereits vermittelt)  wurden in einer Katzenkolonie geboren. Bei einer Kastrationsaktion wurden die beiden Mädels eingefangen und zum Kastrieren in das Tierheim Orihuela gebracht. Silvia bemerkte schnell, dass die beiden sehr sehr freundlich und verschmust sind und es wirklich zu schade wäre, wenn sie ohne weiteren Menschenkontakt auf die Straße zurück müssten. Für wilde Katzen ist die Entscheidung richtig aber nicht für so menschenbezogene und anhängliche Miezen wie Kiara und Katy. Sie sollen die Chance auf eine Familie bekommen, wo sie beschmust, gekuschelt und gekrault werden.

Als Silvia der Tierärztin Bescheid gab, dass die beiden Mädels bleiben dürfen, war die Kastration bei Kiara schon gemacht und als Zeichen dafür, macht man bei den Wildkatzen eine Markierung in´s Ohr, damit man erkennt, dass diese bereits kastriert sind. Daher rührt die Kerbe in ihrem Ohr, nicht von Kämpfen.

Kiara ist ein ganz liebenswertes und veschmustes Katzenmädchen. Altersgerecht neugierig und verspielt und einfach nur nett und sehr sozial zu ihren Artgenossen.

Sie würde wunderbar in eine Familie mit lieben Kindern passen. Ebenso wäre sie für Katzenanfänger sehr gut geeignet.

Kiara ist sehr sozial mit anderen Katzen und wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Also nur zu einer anderen Katze in ihrem Alter hinzu oder auch gerne mit einem unserer Katzen. Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und  kastriert übergeben.

Kiara hat nun zumindest die Chance bekommen, auf Pflegeplatz zu Jennifer nach Worms reisen zu dürfen. Wer Interesse an diesem netten Katzenmädel hat, kann sie gerne besuchen.


powered by Beepworld