Name

Axel
Alter * 01.05.2017
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Carolina/Asoka)
Aufenthaltsort Orihuela
Farbe weiß, mit schwarzem Schwanz u. schwarzen Flecken am Köpfchen
Charakter/Temperament ein ganz lieber und freundlicher, super süßer Katermann, sehr verschmust, sehr sozial und menschenbezogen, neugierig und verspielt
wartet seit 15.06.2017
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich ja
kastriert noch zu klein
Krankheiten/Handicaps ----
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja,  nach der Kastration in katzenfreundlicher, verkehrsarmer Umgebung
Schutzgebühr 135,00€ (unkastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Axel und seine Schwester Ada (wir stellen sie separat vor) wurden in einer Plastiktüte gefunden. Jemand, der sich ihrer auf grausame Weise entledigen wollte, steckte sie in eine Plastiktüte, verknotete diese und stellte sie am Flußufer ab. Die Kleinen hätten noch nicht mal die Chance gehabt davon zu laufen. Glücklicherweise wurden sie gerade noch rechtzeitig gefunden. Beide waren zwar schon sehr ausgehungert und die kleine Ada hatte starken Durchfall aber sie haben es geschafft - sie haben einen großen Lebenswillen und sind inzwischen kerngesund, haben toll an Gewicht zugenommen und spielen und tollen umher, wie jedes andere Katzenkind.

Nach der Quarantäne durften sie zu Carolina auf Pflegeplatz, wo sie nun auf ihr neues Zuhause warten.

Axel ist ein ganz süßer Knopf. Super zutraulich, verschmust sehr verspielt aber nicht grob. Er würde also auch gut zu einem toughen Katzenmädel passen. Auch zum Menschen ist er total offen und zugänglich. Hat keine Scheu und lässt sich nach Herzenslust knuddeln und beschmusen.

Es ist nicht zwingend, dass er mit seiner Schwester vermittelt wird. Die beiden sind mit jedem und allem gut Freund und schließen schnell Kontakt. Auch mit Hunden kommt Axel super zurecht. Axel spielt sogar mit Carolinas kleinem Hund. Auf keinen Fall wird Axel aber als Einzelkatze vermittelt! Gerne zu einem oder mehreren, bereits in der neuen Familie vorhandenen Katzenkinder in seinem Alter hinzu, oder im Doppelpack mit einem Katzenkind aus seiner Gruppe. Zudem soll  er ungehinderten Freigang in sicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Beide Katzen wären auch super für Leute mit wenig Katzenerfahrung geeignet. Auf alle Fälle auch in eine Familie mit lieben Kindern.

Axel wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben.


powered by Beepworld