Name

Linda
Alter *20.03.2016
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka Orihuela)
Aufenthaltsort 48249 Dülmen
Farbe weiß, am Köpfchen und der Schwanz sind getigert
Charakter/Temperament sehr freundlich und sehr sozial mit anderen Katzen, neugierig aber eher ruhig, noch zurückhaltend und schüchtern
wartet seit 03.06.2016
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich nicht bekannt
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps linkes Auge musste entfernt werden
FIV/Leukose neg. getestet
Freigang kein ungehinderter Freigang. Für Linda ist ein katzensicher eingezäunter Garten sicherer
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Linda wurde in einem fürchterlichen Zustand aufgefunden. Eine Dame informierte das Tierheim, dass seit drei Tagen eine kleine Katze unter einem Auto liege - mehr tot als lebendig. Man holte Linda sofort ab und brachte sie zum Tierarzt. Linda war komplett unterernährt und dehydriert, sie war wirklich nur noch Haut und Knochen. Und ihr linkes Auge war komplett vereitert - es war so schlimm, dass man es nicht mehr retten konnte. Es musste entfernt werden. Aber die kleine Katzendame kommt sehr gut damit zurecht und es behindert sie in keiner Weise.

Linda hat aber alles gut überstanden und ist inzwischen eine gesunde und ihrem Alter entsprechend, gut entwickelte Katze. Sie ist sehr glücklich mit ihren Katzenfreunden in ihrer Gruppe, sie ist ein neugieriges Kätzchen aber doch eher ruhig. Zu ihren Katzenkumpels ist sie überaus freundlich und sozial. Gegenüber dem Menschen ist sie aber etwas zurückhaltend und schüchtern. Linda muss Vertrauen fassen und wir hoffen, dass es doch jemanden gibt, der ihr diese Chance gibt. Das süße Mädel hat es wirklich verdient - sie hat in ihrem kleinen Leben schon genug mitmachen müssen. Sie soll endlich eine liebe Familie bekommen, wo man ihr Zeit gibt, damit sie Vertrauen gewinnen kann.

Linda sollte in eine Familie, wo es nicht zu turbulent zugeht. Große Kinder wären willkommen.

Wir würden uns wünschen, dass sie mit einem ihrer Feundinnen umziehen darf. Es würde Linda sehr helfen, wenn sie sich an einem Kumpel orientieren könnte. Auf keinen Fall wird sie aber als Einzelkatze vermittelt.
Zudem wünschen wir uns einen katzensicher eingezäunten Garten.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und  kastriert übergeben.

Linda ist nun auf Pflegeplatz bei Nicole S. in Dülmen. Wer Interesse an Linda hat, kann sie gerne besuchen kommen.

 

 


powered by Beepworld