Name:

Elisa
Alter  * 20.06.2017
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka)
Aufenthaltsort Orihuela
Farbe tricolor
Charakter/Temperament sehr lieb, sehr menschenbezogen, freundlich, super verschmust, neugierig, verspielt, knuffig
wartet seit  29.07.2017
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
Hunde verträglich bestimmt
Kastriert noch nicht
Krankheiten/Handicaps ----
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang möglich ja, nach der Kastration in sicherer und verkehrsarmer Umgebung
Schutzgebühr 135,00€ (noch nicht kastriert)
Kontakt

sybille.rienmueller@t-online.de

 

Beschreibung

Elisa ist ein sußes, neugieriges, ganz pfiffiges und sehr freundliches Katzenkind. Ein Mann beobachtete, wie ihre Mama sie in seinen Garten brachte, dort ablegte und verschwand. Der Mann dachte, die Mutter kommt bald zurück, um das Kleine zu füttern aber als sie auch am zweiten Tag nicht erschien, machte er sich Sorgen. Vor allem schrie die Kleine erbärmlich. Der Mann nahm Elisa auf und brachte sie in das Tierheim Orihuela. Was mit der Mutter passiert ist, konnte er leider nicht heraus finden :-((.

Elisa ist ein aktives und super süßes Katzenmädel. Sie liebt es mit den anderen Katzenkindern zu spielen, kuschelt mit ihnen und mag sehr die Gesellschaft ihrer Artgenossen. Auch dem Menschen ist sie sehr zugetan und sie lässt sich zu gerne beschmusen und auf den Arm nehmen und knuddeln. Sie ist immer freundlich und gut gelaunt.

Auch Elisa passt prima zu Leuten, die noch keine große Katzenerfahrung haben und natürlich in eine Familie mit lieben Kindern.

Elisa wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gerne mit einer Freundin aus ihrer Katzenkindergruppe oder auch zu einem oder mehreren, bereits in der Familie vorhandenen Katzenmädel in ihrem Alter hinzu.

Zudem soll sie nach der Kastration ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Elisa wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt und entwurmt und sollte er bei der Vermittlung schon 6 Monate sein, auch kastriert abgegeben.

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Kätzchen nicht vor dem 4. Lebensmonat vermitteln. Wir übergeben keine Katze, die nicht auf FIV und Leukose getestet ist. Dies kann erst ab dem 4. Monat bestimmt werden. Zudem wollen wir, dass sie so lange wie möglich bei ihrer Mutter bleiben können.


powered by Beepworld