Name

Sumatra
Alter  * 01.05.2017
Geschlecht  weiblich
Rasse  Norweger-Mix
Herkunftsland  Spanien (Asoka/Patro)
Aufenthaltsort  Orihuela
Farbe  schildpatt
Charakter/Temperament  super nett und lieb, sehr friedfertig und sozial, anfänglich etwas schüchtern aber total verschmust
wartet seit  17.12.2017
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 nicht bekannt

kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  -----
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja, in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung
Schutzgebühr  250,00€ (kastriert) 
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

 Sumatra hielt sich längere Zeit in der Nähe einer Krankenhausküche auf. Ein Mitarbeiter gab ihr regelmäßig etwas zu fressen und so war es Sumatras tägliche Gewohnheit, sich dort einzufinden. Eines Tages bemerkte der Mitarbeiter, dass Sumatra nicht gesund aussieht. Er informierte das Tierheim in Orihuela und so wurde Sumatra abgeholt und auch gleich dem Tierarzt vorgestellt. Sie hatte eine Erkältung, die aber nach kurzer Zeit wieder vorbei war.

Nun wartet sie also auf ein Zuhause, denn Sumatra ist ein so süßes und liebes Mädel, es wäre nicht O.K., sie wieder auszusetzen. Zwar ist sie Freigang gewohnt aber sie ist auch sehr verschmust und anhänglich -  - sie würde sich sehr über eine Familie freuen.

Anfänglich ist Sumatra noch etwas schüchtern. Aber wenn sie merkt, es passiert ihr nichts, fasst sie schnell Vertrauen und ist dann super verschmust und anhänglich. Sie ist eine wunderschöne und sehr freundliche Katzendame, die einfach ihre Streicheleinheiten möchte. Sie sucht den Bezug zum Menschen. Sumatra ist sehr clever, lernt schnell und kann schnell die Situationen einschätzen. Sie wird sich rasch an ihre neue Familie gewöhnen.

Mit anderen Katzen ist sie super sozial. Auf keinen Fall wird Sumatra als Einzelkatze vermittelt! Wir würden sie gerne zu mindestens einem, gleichaltrigen Katzenmädel hinzu vermitteln. Gerne auch mit einer Freundin aus ihrer derzeitigen Katzengruppe.

Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird. 

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und kastriert abgegeben.


powered by Beepworld