Name

 Harry
Alter  * 02.04.2016
Geschlecht  männlich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Maria)
Aufenthaltsort  Orihuela
Farbe  schwarz-weiß
Charakter/Temperament super lieb und sehr sehr verschmust, einfach nur knuffig, liebenswert und  anhänglich, verspielt, sehr sozial, neugierig und sehr clever
wartet seit  12.04.2016
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 nicht bekannt

kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  ----
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Harry gehört zu einer Gruppe von 5 Geschwistern - vier Mädels und Harry als einziger Junge. Ihre Mutter starb, als die Kitten 10 Tage alt waren und Maria brachte sie zu sich nach Hause, da sie gerade eine säugende Katzenmama hatte und diese nahm die 5 Racker auch sofort auf, ließ sie trinken und bemutterte sie.

Harry und seine 4 Schwestern hatten bislang kein großes Glück, denn alle 5 sind schwarz-weiß und keiner interessiert sich für eine schwarze oder schwarz-weiße Katze. Fast jeder will etwas Besonderes - eine Katze mit blauen Augen oder langem Haar, eine Rassekatze oder zumindest ein Mix. Es ist so so schade für diese 5 Geschwister, denn sie sind alle hinreißend, super sozial und lustig.

Wir stellen hier - auch stellvertretend für seine Schwestern - Harry vor. Er ist ein fröhlicher und lustiger Katermann, hat immer etwas "zu tun" und ist stets gut gelaunt Er ist sehr neugierig und vor allem Taschen interessieren ihn unheimlich. Diese müssen bis zum Boden, samt Inhalt untersucht werden. Er ist ein cleveres Kerlchen. Und natürlich nicht vergessen zu erwähnen, wie anhänglich, liebenswert, verschmust und knuffig er ist. Er ist auch ein großer Kuschelbär, auch was den Kontakt mit anderen Katzen anbetrifft. Er schmust gerne im Körbchen - ganz besonders mit seinen Schwestern Mancha und Melva. Harry ist mit einem Wort ein Traumkater.

Harry ist super geeignet für eine Familie mit lieben Kindern. Wir denken, dass er auch mit Hunden sehr gut klar kommen wird. Und vor allem braucht er mindestens einen oder gerne auch mehr Spielkumpel in seinem Alter. Er sucht die Nähe zu anderen Katzen.

Da Harry sehr sozial mit anderen Katzen ist, wird er auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Also nur zu einer oder mehreren Katze in seinem Alter dazu oder auch gerne mit einer seiner Schwestern. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Harry ist bei der Vermittlung FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.


powered by Beepworld