Name

Orfeo
Alter  * 01.01.2013
Geschlecht  männlich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Asoka)
Aufenthaltsort  Orihuela
Farbe  rot getigert mit weiß
Charakter/Temperament

 sehr lieb und sozial, freundlich, sehr verschmust, liebevoll, knuffig, eher ruhig, sehr anhänglich, friedlich und überaus sozial

wartet seit  26.12.2017
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich  nicht bekannt
kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  FIV pos.
FIV/Leukose getestet  Leukose neg., FIV pos. getestet
Freigang  ja, in katzensicherer und sicherer Umgebung oder ein katzensicher eingezäunter Garten
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

 Eine liebe Dame wurde auf Orfeo aufmerksam. Sie sah ihn, wie er hinkend und Kontakt suchend auf der Straße entlang humpelte. Er hielt sein rechtes Vorderbeinchen angezogen und lief nur auf drei Beinen. Die Dame gab ihm was zu Fressen und rief gleich im Tierheim in Orihuela an. Sofort kam jemand, holte Orfeo ab und brachte ihn in die Tierklinik. Orfeo wurde erst einmal geröntgt und die Diagnose war: Luxation des rechten Schultergelenks. Die Verletzung muss schon längere Zeit her sein, denn es war schon versteift. D. heißt, eine Fixation war nicht mehr möglich - es muss erneut gebrochen werden und das würde eine recht komplizierte O.P. bedeuten.

Sollte Orfeo jedoch auch nur die kleinste Chance haben, dass er durch diese O.P. wieder auf vier Beinen laufen kann, werden wir sie auf alle Fälle in Angriff nehmen. Silvia wartet nun auf einen Termin bei einen Tierarzt, mit Schwerpunkt Orthopädie, der uns sagen kann, wie es mit Orfeo weiter geht. Wir werden ihm jede Chance geben. Im Moment kann Orfeo seinen rechten Fuß nicht aufsetzen - er humpelt mit drei Beinchen..... und nimmt es geduldig hin.

Orfeo ist so so so liebenswürdig. Einfach nur süß, verschmust, anhänglich und bescheiden. Er freut sich über jede Schmuseeinheit, die er innig genießt und dankbar ist. Zu anderen Katzen ist er super sozial aber ganz besonders gerne mag er die Mädchen. Er ist ein richtiger Charmeur :-). Orfeo ist ein ruhiger Vertreter, vielleicht auch letztendlich durch seine Verletzung.

Orfeo wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Sehr gerne zu einem passenden Katzenmädchen dazu oder gerne auch im Doppelpack mit einer Katzendame aus seiner jetzigen Gruppe.

Ein katzensicher eingezäunter Garten oder Freigang in sicherer Umgebung ist erwünscht. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Orfeo wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt abgegeben.

 


powered by Beepworld