Name

Daniel
Alter * 01.01.2013
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Silvia)
Aufenthaltsort Orihuela
Farbe schwarz
Charakter/Temperament ganz liebenswert, ruhig, sozial, super verschmust und anhänglich, menschenbezogen, sehr liebevoll
wartet seit 21.01.2017
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich ja
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps

--

FIV/Leukose getestet FIV pos., Leukose neg. getestet
Freigang ja, in sicherer Umgebung oder einen katzensicher eingezäunten Garten
Video von Daniel

https://youtu.be/5ZBbory2HOw  vom 30.03.2017

Schutzgebühr 185,00€ (kastriert) 
Kontakt sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Daniel wurde von einer Dame auf der Straße gefunden. Sie beobachtete, dass der Kater gar nicht richtig laufen konnte und so infomierte sie das Tierheim in Orihuela. Beim Tierarzt stellte man fest, dass er eine schwere Erkältung hatte und alle vier Pfoten waren verletzt und bluteten. Woher seine Verletzungen kommen, können wir uns nicht zusammenreimen. Möglicherweise ist er misshandelt worden. Silvia nahm ihn gleich mit zu sich nach Hause, damit sie ihn gesund pflegen kann. Seine Erkältung ist gut abgeheilt, seine hinteren Pfoten sind auch in Ordnung, nur die Vorderpfoten müssen nach wie vor behandelt werden aber sie sind schon viel besser. Silvia meint, dass auch die vorderen Pfoten bald in Ordnung sein werden.

Daniel ist wie ein kleiner Teddybär. Er lässt sich wie ein Baby auf dem Arm tragen, knuddeln und schmusen. Er ist ein super süßes Kerlchen (s. Video). Daniel ist von der ruhigen Fraktion - daher wäre auch ein eher ruhiger Haushalt für ihn passend. Gerne mit größeren Kindern. Daniel hat es verdient eine liebe Familie zu bekommen - er hat wahrlich genug leiden müssen.

Er ist sehr sozial mit Hunden und mit anderen Katzen und wird daher auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Also nur zu einer oder mehreren Katze in ähnlichem Alter hinzu oder auch gerne mit einem unserer Katzen. Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten oder alternativ einen katzensicher eingezäunten Garten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und  kastriert übergeben.

 


powered by Beepworld