Name:

Pandora

Alter

* 01.11.2016

Geschlecht

weiblich

Rasse

EKH

Herkunftsland

Spanien (Asoka)

Aufenthaltsort

Orihuela

Farbe

schwarz

Charakter/Temperament

super lieb und anhänglich, verschmust, sehr menschenbezogen, eine ganz Süße, knuffig und sehr sozial

wartet seit

30.08.2017

Familientauglich

ja

mit anderen Katzen verträglich

ja

mit Hunden verträglich

nicht bekannt

kastriert

ja

FIV/Leukose getestet

neg. getestet

Krankheiten/Handicap
 

---

Freigang

ja,  in sicherer Umgebung

Schutzgebühr

185,00€ (kastriert)

Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Die drei Geschwister Pandora, Platon und Popeye (wir stellen sie separat vor) wurden von einem Polizisten gefunden. Er entdeckte eine Schachtel neben dem Abfallcontainer und schaute nach was wohl darin enthalten sei und  - darin waren die drei kleinen Katzenkinder. Welches Glück sie hatten, noch rechtzeitig gefunden zu werden - die Müllabfuhr hätte sie ansonsten entsorgt..... Der Polizist brachte die drei süßen Geschwister in das Tierheim nach Orihuela.

Wie es scheint, lebten die drei wohl bis sie ausgesetzt wurden, in einer Familie, denn sie sind absolut menschenbezogen, mega verschmust, anhänglich und einfach nur zuckersüß. Sie haben einen wunderbaren Charakter und sind sehr anhänglich und einfach nur liebenswert. Die drei sind momentan sehr traurig, auch daran kann man festhalten, dass sie bislang in einer Familie lebten. Sie vermissen die Steicheleinheiten und die Nähe des Menschen. Sie sollten schnell aus dem Tierheim raus kommen. Oft ist es so, dass die Miezen nach einger Zeit dann auch gefrustet sind und sich entfremden. Das wäre furchtbar schade für dieses süße Trio, denn sie sind wirklich alle drei gleichermaßen putzig.

Auf keinen Fall werden Pandora, Popeye und Platon als Einzelkatze vermittelt. Sie brauchen  Spielkameraden in ähnlichem Alter. Es wäre schön, wenn ein Geschwisterpaar vielleicht zusammen gehen dürfte - es ist aber keine Bedingung.

Zudem sollen sie in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Pandora wird FIV  und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.


powered by Beepworld