Patenschaften

Antrag zum Download hier klicken

Sie glauben, Sie können nicht helfen? Weil Sie keinen Hund oder keine Katze aufnehmen können, berufstätig sind oder keine Zeit haben? Möglich, dass dieser oder auch irgend ein anderer Grund Sie davon abhält ein Tier aufzunehmen.
Sie würden vielleicht gerne spenden, aber so, dass das Geld einem bestimmten Tier oder Verwendungszweck zugute kommt?

Dann gibt es eine gute Möglichkeit: Übernehmen Sie eine Patenschaft für ein Tier.

Es gibt sehr viele Tiere, die schon lange auf ein neues Zuhause warten: Die unauffälligen Pechvögel, die immer übersehen werden, manche auch weil sie zu alt sind, andere weil sie nicht so hübsch sind oder eine Behinderung haben, wieder andere weil sie krank oder zu scheu sind und deshalb keine Familie finden. Sie können diesen benachteiligten Tieren helfen. Entscheiden Sie sich für ein Patentier. Mit Ihrer Hilfe können die Kosten, die nur schwer aufgebracht werden können, wenigstens zum Teil finanziert werden – für Impfungen, Kastration, Entwurmung, Test auf Krankheiten und täglichen Unterhalt – und so können Sie einem bestimmten Tier helfen, bis es endlich ein Zuhause findet. In unserem Forum können Sie die Fortschritte bei der Vermittlung verfolgen.

Vielleicht ist Ihr Patentier schon in Deutschland auf einer Pflegestelle, dann können Sie Kontakt aufnehmen und direkt am weiteren Schicksal Ihres Patentiers teilnehmen. Ihre Hilfe entlastet die Pflegestelle von tierärztlichen Kosten.

Wenn das Tier noch in einem Tierheim in Spanien ist, kann Ihre Patenschaft vielleicht dazu dienen, eine notwendige Behandlung zu garantieren.

Sie können die Patenschaft eines bestimmten Tieres übernehmen oder auch bestimmen, dass Ihre Patenschaft demjenigen Tier zugute kommt, das im Moment am meisten Hilfe und Unterstützung benötigt.

Welcher Grund auch immer dazu führt, dass eine erfolgreiche Vermittlung auf sich warten lässt, wir möchten dem Tierheim Orihuela oder der Pflegestelle gerne durch gezielte Kostenübernahme helfen. Das können wir nur mit Ihrer Hilfe.

 

Patenbrief und Patenschaftsurkunde

Alle Paten bekommen eine Patenschaftsurkunde mit Foto und Namen ihres Patentieres. In einem "Patenbrief" (Mail) werden wir die Paten über die Fortschritte oder Entwicklung ihres Patentieres informieren.

 

Wozu wird das Geld aus Patenschaften verwendet?


Normalerweise erhält jedes Tier nur einen Paten, es sei denn, aufwendige Behandlungskosten erfordern mehr Hilfe und Unterstützung.
Ihre Spende wird für das von Ihnen gewählte Tier verwendet. In erster Linie wird sie für die medizinische Versorgung Ihres Patentieres eingesetzt, d.h. für Entwurmung, Impfung, Kastration, Test auf gefährliche Hunde- oder Katzenkrankheiten. Aber natürlich auch für andere eventuell anfallende tierärztliche Kosten, falls Ihr Patentier erkrankt. In zweiter Linie sollen davon andere anfallende Kosten wie tägliche Versorgung bestritten werden.

Sollte die Patenschaftsspende höher liegen als die für das Patentier entstehenden Kosten, wird das Geld dem gleichen Verwendungszweck zugeführt - nur eben bei einem anderen bedürftigen Tier.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Bestätigung der Patenschaftsübernahme sowie eine Patenschaftsurkunde mit dem Bild Ihres Patentieres. Und wir würden uns freuen, wenn Sie das weitere Schicksal Ihres Patentieres im Forum verfolgen. Die meisten Pflegestellen haben sich bereit erklärt, ein Pflegetagebuch zu führen, so dass Sie auch an der Entwicklung und den Fortschritten Ihres Patentieres teilhaben können.

 

Wie lange dauert eine Patenschaft?

Die Patenschaft ist eine freiwillige Unterstützung eines Tieres und kann von Ihnen jederzeit und ohne Angaben von Gründen oder Kündigungsfrist beendet werden. Eine kurze Email an sybille.rienmueller@t-online.de genügt.
Sollte Ihr Patentier eine neue Familie finden, so wird dies natürlich sofort auf der Homepage
www.tierhilfe-anubis.org veröffentlicht und Sie werden benachrichtigt.
Dann können Sie entscheiden, ob Sie Ihre Patenschaft einem anderen Tier zugute kommen lassen oder Ihre Patenschaft beenden wollen.

 

Wie hoch ist eine Patenschaftsspende?

Das bestimmen Sie selbst! Bei Privatpersonen sollte es ein Mindestbetrag von 20,- EURO, bei Firmen mindestens 30,- EURO monatlich sein.

 

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Für nähere Informationen und einen Patenschaftsantrag melden Sie sich bitte bei uns unter 

sybille.rienmueller@t-online.de

Vielen Dank, auch im Namen aller ehrenamtlichen Helfer, den Pflegestellen und den Tieren im Tierheim Orihuela.

 

Zurück

 

 


powered by Beepworld