Name:

Scarlet

Alter *10.01.2016
wartet seit... 16.01.2018
Größe ca. 50 cm 
Geschlecht weiblich
Rasse Bardino-Mix 
Herkunftsland Spanien
Aufenthaltsort Málaga (Pflegestelle)
Farbe hellbraun - gestromt
Charakter/Temperament eine sehr liebe Hündin - noch etwas schüchtern
Familientauglich ja
Verträglichkeit ja, mit beiden Geschlechtern
Katzenverträglich ja
Kastriert ja
stubenrein ja
Krankheiten/Handicaps keine bekannt
Auf MMK getestet neg. getestet
Video von Scarlet

https://youtu.be/H74T-TmeEt4

https://youtu.be/iavE0yywphE

Schutzgebühr 390,00€ (kastriert) 
Kontakt tierhilfe-anubis@cananyeni.de

Beschreibung

Wenn man in Scarlets Augen schaut, kann man an ihrem traurigen Blick erkennen, dass sie keinen guten Start ins Leben hatte.

Scarlet wurde bereits als Welpe in der Pererra abgegeben, weil sie unerwünscht war. Dort wuchs sie ohne Liebe, Zuwendung oder auch nur eine freundliche Geste auf. Als Welpe so ganz auf sich gestellt  in diesem Umfeld wurden ihre Ängste von Tag zu Tag größer.

Isabel und ihre Helfer beschlossen die süße Scarlet zu retten um ihr die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen und brachten sie auf eine liebevolle Pflegestelle. Am Anfang war es schwer für Scarlet, weil sie bislang nur Leid und Kälte kannte.  Als sie jedoch merkte, dass man ihr nur Gutes tut,  entspannte sie sich  nach und nach und fing an, ihr neues Leben zu leben.

Scarlet ist eine ganz liebenswürdige aber natürlich noch schüchterne Hündin. Auf der Pflegestelle wird sie liebevoll umsorgt und legt ihre Ängste von Tag zu Tag mehr ab. Sie genießt die Nähe zum Menschen und die Streicheleinheiten in vollen Zügen. Derzeit lebt sie zusammen mit einer weiteren Hündin und einer Katze.  Sie ist sehr gesellig und versteht sich mit allen ausnahmslos gut.

Der Pflegeplatz ist natürlich nicht von Dauer.  Scarlet verdient es, eine Familie zu finden, die so besonders ist wie sie. Eine Familie, die ihr die Liebe und Zeit gibt, die sie  in den ersten Monaten ihres Lebens nicht haben konnte.

Die Außenwelt ist für Scarlet immer noch ungewohnt.  Verkehrsgeräusche oder größere Gebäude machen ihr noch ein bisschen Angst. Sie mag eher ruhige Orte umgeben von Wäldern und Natur. Aber sie lernt schnell und kann sich gut anpassen.

Scarlet kann zudem nicht ohne Leine gehen, da sie sich dann unsicher fühlt. Zudem würde sie derzeit noch wegrennen, wenn sie sich aufgrund eines unbekannten Geräuschs o.ä. erschrecken würde. Aber mit einer normalen Leine oder der Schleppleine fühlt sie sich sicher und genießt den Auslauf. Sie ist Grundgehorsam und stubenrein.  Sie liebt es, gebürstet zu werden und bedankt sich mit vielen Küsschen dafür. :-) 

Wir suchen für Scarlet eine liebevolle Familie, die ihr endlich das Leben schenken kann, welches sie verdient. Sie sollte ihr die Liebe und Zuwendung geben können, die ihr so lange gefehlt haben. Sie sollte gerne und viel Zeit in der freien Natur mit ihr verbringen und natürlich sollten auch die Kuschelstunden nicht zu kurz kommen. Liebe Kinder sind in der Familie ebenfalls herzlich willkommen. Da Scarlet zudem sehr sozial mit ihren Artgenossen und anderen Tieren ist, wäre sie auch ideal als Zweithund oder Gefährte zu anderen Tieren geeignet.

Der Besuch einer Hundeschule - nach entsprechender Eingewöhnung - würde Scarlet sicherlich gefallen.

Ein gesicherter Garten wäre wünschenswert für die süße Scarlet, ist aber keine Voraussetzung. 

Scarlet wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt.

Kontaktbesuch bei D. Sprenger --> Sascha S.

 

Zurück

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld