Name:

Vera

Alter *01.06.2017
wartet seit ... *01.06.2018
Größe ca. 42 cm
Geschlecht weiblich
Rasse Mischling
Herkunftsland Spanien 
Aufenthaltsort Asturien (Ruth)
Farbe schwarz-braun
Charakter/Temperament ein sehr liebenswerte, verspielte, verschmuste und menschenbezogene Hündin - sehr sozial -  sehr schüchtern, wenn sie ohne die Gesellschaft anderer Hunde ist
Familientauglich ja
Verträglichkeit ja, mit beiden Geschlechtern 
Katzenverträglich nicht bekannt
Kastriert ja
stubenrein ja
Krankheiten/Handicaps keine bekannt
Auf MMK getestet neg. getestet
Videos von Vera

https://youtu.be/yxyvV_COKp0

https://youtu.be/6Rx_QQ5fx1c

https://youtu.be/Wt31laExjo0

https://youtu.be/N5aV29F-OdQ

 

Schutzgebühr 390,00€ (kastriert)
Kontakt  tierhilfe-anubis@cananyeni.de

Beschreibung

 
Vera ist eine absolut liebevolle, sehr menschenbezogene Hündin und gehörte leider einem Jäger. Immer wenn ihr Besitzer das Haus verließ, fand sie einen Weg wegzulaufen und hat dabei schon zwei Autounfälle glücklicherweise glimpflich überstanden.  Eines Tages wurde Angles darüber informiert und er bat den Jäger darum, ihm Vera zu übergeben. Der Jäger war regelrecht froh, Vera abgeben zu können, da sie ihm bei der Jagd - zum Glück - keine Hilfe war. Dies war also die große Chance für Vera und sie konnte direkt auf Pflegestelle zu Ruth kommen, wo sie nun liebevoll umsorgt wird. 
 
Vera ist eine absolut fröhliche, verspielte und soziale Hündin. Aber das Leben beim Jäger hat seine Spuren hinterlassen. Sie hängt sehr an ihren Menschen und ist ohne diese stark verunsichert. Sie bleibt daher nicht gerne allein, ist dann sehr ängstlich und bellt. In solchen Fällen oder wenn sie sich vor Autogeräuschen etc. erschreckt, fängt sie an zu hinken. Es ist, als wären die Muskeln eines ihrer Beine vor Panik steif.  Sobald sie sich wieder entspannt, geht sie auch wieder völlig normal. Es ist natürlich kein körperliches sondern eher ein mentales Problem. 
 
Vera ist aber nicht nur menschenbezogen sondern auch sehr sozial mit ihren Artgenossen und liebt andere Hunde.  Sie ist glücklich und entspannt sobald sie einen anderen Hund sieht und fühlt sich in einer großen Gruppe sicher.
 
Aufgrund ihres besonderen Charakters und ihrer Liebe zum Menschen braucht sie dringend eine Hundeerfahrene Familie mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Sie sollten Vera mit qualifizierter Unterstützung helfen können ihre Ängste abzulegen und zu lernen auch ohne Menschen oder andere Hunde entspannt bleiben zu können.  Idealerweise nimmt man einen professionellen Verhaltenstrainer dazu.  In Spanien auf der Pflegestelle ist dies leider nicht möglich. Deshalb wünschen wir uns für Vera eine liebe Familie, die ihr diese Chance und ein liebevolles Zuhause schenkt.
 
Veras Zuhause sollte in einer eher ruhigen Umgebung, so weit wie möglich weg von Straßen und Geräuschen, also Naturnah sein. Es wäre von Vorteil, wenn bereits ein sozialer und aktiver Artgenosse in der Familie lebt, damit ihr die Eingewöhnung leichter fällt und sie sich an ihm orientieren kann.
 

Ein ausbruchsicherer Garten in dem sie toben und die Sonne genießen kann, wäre wünschenswert.

Vera wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt.

 

 

Zurück

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld