Name:

Poncho

Alter *21.03.2017
wartet seit ... 21.02.2018
Größe ca. 50 cm 
Geschlecht männlich
Rasse Mischling
Herkunftsland Spanien
Aufenthaltsort Asoka/Alicante
Farbe schwarz
Charakter/Temperament sehr lieb, aber noch unsicher 
Familientauglich ja, Kinder sollten aber schön größer sein
Verträglichkeit ja, mit beiden Geschlechtern
Katzenverträglich nicht bekannt
Kastriert ja
stubenrein nicht bekannt
Krankheiten/Handicaps keine bekannt
Auf MMK getestet wird vor der Ausreise gemacht
Videos von Poncho

https://youtu.be/W7iYQ-FbpWU

https://youtu.be/pJO8ajm_n3A

Schutzgebühr 390,00€ (kastriert)
Kontakt

 tierhilfe-anubis@cananyeni.de

Beschreibung

Poncho wurde zusammen mit Pachi auf dem Land gefunden. Die Kette von der Kettenhaltung baumelte Poncho noch am Hals. :-( 

Ob man sich ihrer überdrüssig wurde und sie einfach ausgesetzt hat oder sie es selber geschafft haben zu entkommen, weiß man nicht. Aber sicherlich hatten sie kein schönes Leben. Zum Glück wurden die beiden von aufmerksamen Helfern gefunden und ins Tierheim nach Alicante gebracht. Nun haben beide die Chance auf ein echtes Zuhause und eine liebe Familie. 

Derzeit ist Poncho zusammen mit Pachi und  vielen anderen Hunden im Gehege und er versteht sich sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden sehr gut. Dem Menschen gegenüber war Poncho anfänglich zurückhaltend nach all dem Erlebten. Mit Liebe und Geduld haben die Helfer es aber geschafft, das Vertrauen von Poncho zu gewinnen. Er  legt seine Unsicherheit immer mehr ab und wird von Tag zu Tag zutraulicher.  In einem liebevollen Zuhause als festes Familienmitglied wird er das Erlebte sicherlich bald ganz hinter sich lassen können.  

Für Poncho suchen wir eine liebe Familie, die ihm die nötige Zuwendung schenken kann und  Zeit für gemeinsame Aktivitäten und Spaziergänge hat.  Liebe Kinder sind in der Familie herzlich willkommen, sollten aber schon größer sein, damit sie verantwortungsvoll mit Poncho umgehen können. Poncho wäre auch gut als Zweithund geeignet, da er sehr sozial mit seinen Artgenossen ist und es würde ihm bestimmt zusätzliche Sicherheit geben. 

 

Der Besuch einer Hundeschule könnte Poncho nach der Eingewöhnung sicherlich gefallen, da er gerne Zeit mit seinen Artgenossen verbringt. 

Ein ausbruchsicherer Garten wäre wünschenswert für ihn, ist aber keine Voraussetzung.

Poncho wird  geimpft, gechipt und kastriert vermittelt. 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld