Name:

Rubia

Alter *09.10.2011
wartet seit ... 08.02.2018
Größe ca. 60 cm 
Geschlecht weiblich 
Rasse Mischling
Herkunftsland Spanien
Aufenthaltsort Asoka/Alicante 
Farbe creme 
Charakter/Temperament sie ist unglaublich lieb und sozial, respektvoll, einfach ein lieber Teddybär :-) 
Familientauglich ja
Verträglichkeit ja, mit beiden Geschlechtern
Katzenverträglich nicht bekannt
kastriert ja
stubenrein nicht bekannt
Krankheiten/Handicaps keine bekannt
Auf MMK getestet neg. getestet
Schutzgebühr 390,00€ (kastriert)
Kontakt tierhilfe-anubis@cananyeni.de
Beschreibung

Rubia wurde von ihrem Besitzer schweren Herzens ins Tierheim abgegeben. Er hatte sie vor einem Jahr von einer Familie in Valencia adoptiert, die sie nicht mehr behalten wollte. Der Mann lebte mit Rubia und seinen 3 anderen Hunden zusammen auf dem Land. Aber aus Krankheitsgründen musste er in eine Wohnung ziehen und konnte Rubia nicht mehr mitnehmen. Er fuhr ab und zu hin und kümmert sich um sie. Aber das ist natürlich keine Lösung auf Dauer.  Zudem sprang Rubia leider ständig über den Zaun. Letztendlich musste der Mann nachgeben, weil  auch viele Nachbarn sich beschwerten, dass sie ständig auf der Straße war und er auch verständlicherweise Angst hatte, dass ihr dann was passiert. So wartet die süße Rubia nun also im Tierheim auf ein neues Zuhause welches  dann hoffentlich auch für immer ist. 

Rubia ist, wie man auf den Fotos erkennen kann, wunderschön.  Und das aber nicht nur äußerlich sondern auch in ihrem Wesen. Sie ist lieb, unglaublich verträglich und respektvoll mit anderen Hunden und ein richtiger knuddeliger Teddybär. 

Wer sich für Rubia interessiert und ihr ein Zuhause schenken möchte, bekommt also eine absolute Traumhündin. :-) Die Familie sollte bereit für gemeinsame Unternehmungen und Spaziergänge sein und ihr die verdiente Zuwendung und Zeit schenken können.  Liebe Kinder sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen. 

Da Rubia sich mit Hündinnen wie Rüden gleichermaßen gut versteht, wäre sie auch ideal als Zweithund geeignet.  

Der Besuch einer Hundeschule könnte Rubia zur Abwechslung und für den weiteren Kontakt mit Artgenossen sicherlich gefallen.

Ein ausbruchsicherer Garten wäre wünschenswert. 

Rubia wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt.
 

Kontaktbesuch bei A. Hölzel-Amer --> 07.06. Uwe K. 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld