Name

Mota und Marcial
Alter * 02.07.2018  /  * 23.04.2018
Geschlecht weiblich / männlich
Rasse beide EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort Raquel Orihuela
Farbe tricolor / rot gestromt mit weiß
Charakter/Temperament beide Katzen sind super freundlich und lieb, menschenbezogen, verschmust, sehr sozial, verspielt, friedvoll und eher devot
wartet seit Juli 2019 / September 2019
Familientauglich ja
Verträglichkeit mit anderen Katzen  ja
mit Hunden verträglich ja
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps ----
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang

ja, in katzensicherer Umgebung

Video Marcial https://youtu.be/2uFh2Nu6_Jo
Video Mota https://youtu.be/i2_2VPifZmU
Schutzgebühr je 185,00€ (kastriert)
Kontakt

sybille@tierhilfe-anubis.org

Beschreibung

Mota wurde schwer verletzt an der Straße gefunden. Sie hatte einen Autounfall und kam gleich in die Tierklinik. Dort stellte man est, dass sie eine Luxation des Iliosakralgelenks hatte (s. Röntgenbilder). Es wurde mit Nägel fixiert, die bei ihrer Kastration wieder entfernt wurden. Ebenso waren ihr linker Vorder - und Hinterhand - Mittelknochen gebrochen und die Pfoten waren über Wochen fixiert. Die Arme musste schon so viel mitmachen.

Drei Monate musste sie in der Klinik bleiben und dort lernte sie Marcial kennen. Die beiden wurden und sind auch heute beste Freunde.

Nun ist Mota aber wieder komplett genesen und man kann auf dem Video sehen, wie lebenslustig sie ist und dass auch keine Behinderung zurückgeblieben ist.

Marcials linker Vorderfuß war in eine Falle gefangen. Das Beinchen wurde in schwere Mitleidenschaft (s. Röntgenaufnahme) gezogen und musste operiert werden. Das Beinchen wurde operiert und wurde mit einem Nagel fixiert, der dann wieder entfernt musste, da Marcial eine Reaktion auf den Nagel bekam. Der Knochen wuchs nun leider nicht gerade zusammen und daher bleibt das Hinken zurück (s. Video).

Als beide Miezen soweit stabil waren und die Klinik verlassen konnten, kamen sie zusammen auf die Pflegestelle zu Rachel. Nun warten sie gemeinsam auf ihre neue Chance.

Beide, Mota und Marcial sind super nette und freundliche Katzen. Sie sind sehr anhänglich, menschenbezogen und freundlich, auch zu Ihresgleichen. Auch mit Hunden kommen sie sehr gut klar. Anfänglich sind beide etwas zurückhaltend und eher devot. Aber sobald sie Vertrauen gefasst haben, sind sie aufgeschlossen, anhänglich und super verschmust.

Auf keinen Fall werden wir Marcial und Mota trennen - sie werden nur zusammen vermittelt!

Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Marcial und Mota sind FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld