Name

 Pompis
Alter * 01.01.2020
Geschlecht  weiblich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort  Tierheim Orihuela
Farbe  braun getigert
Charakter/Temperament sehr freundlich und sozial zu anderen Katzen, kuschelt mit ihnen im Körbchen, eher ruhig, kaum verspielt, Menschen gegenüber noch etwas schüchtern.   
wartet seit  Oktober 2020
Familientauglich  ja aber nicht zu kleinen Kindern
Verträglichkeit mit anderen Katzen   ja
mit Hunden verträglich  nicht bekannt
kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  --
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja, in ruhiger Umgebung
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt  sybille.rienmueller@t-online.de
Beschreibung

Pompis kam ebenfalls im Rahmen einer Kastrationsaktion ins Tierheim Orihuela. Während ihrer Kastration stellte der Tierarzt fest, dass sie einen Rektumprolaps hatte (eine Vorstülpung der Schleimhaut des Analkanals vor dem Schließmuskel). Dies wurde auch gleich mit operiert und nun geht es Pompis wieder gut und alles ist O.K. und bestens verheilt.

Zu Anfang war Pompis recht schüchtern aber von Woche zu Woche taut die kleine Dame mehr auf. Sie hat schon großes Vertrauen zu Silvia aufgebaut und so wird es auch in ihrem neuen Zuhause sein.

Pompis ist sehr freundlich und liebevoll zu ihren Katzenkumpels. Sie liebt es mit ihnen im Körbchen zu liegen, zu kuscheln und sich gegenseitig putzen. Pompis ist eine ruhige Katze, die lieber kuschelt statt spielt :-).

Da Pompis sehr sozial zu ihresgleichen ist und sie deren Nähe mag, wird sie auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gerne zu einer oder mehreren sozialen Katzen hinzu oder gerne auch im Doppelpack mit einer unserer Miezen.

Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Pompis wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert abgegeben.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld