Name
Stupsi
Alter * 01.07.2015
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Edith)
Aufenthaltsort Seilla
Farbe braun getigert mit weißer Schwanzspitze
Charakter/Temperament lieb, sozial, Fremden gegenüber anfangs ängstlich und schüchtern, dann aber verschmust und zutraulich
wartet seit Januar 2019
Familientauglich ja
Verträglichkeit mit anderen Katzen  ja
mit Hunden verträglich nicht bekannt
Kastriert ja
Krankheiten/Handicaps ----
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja, in katzensicherer und ruhiger Umgebung
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt sybille.rienmueller@t-online.de
Beschreibung

Stupsi wurde als junges Kätzchen im Mülleimer gefunden und zum Glück rechtzeitig von einer lieben Dame aufgenommen und auch gleich adoptiert. Leider musste diese Dame nun in ein Seniorenheim, wo Stupsi nicht mitdurfte. So kam sie in die Katzenherberge La Palmera zu Edith.
Sie war anfänglich verständlicherweise sehr unglücklich und verstand die Welt nicht mehr. Da sie ihr bisheriges Leben nur mit dieser Dame zusammen lebte war sie natürlich mit ihr eng verbunden und auch verschmust und anhänglich. Aber nun in der neuen Situation war sie erst einmal ängstlich und todtraurig.  Sie brauchte eine Weile, bis sie wieder Vertrauen gefasst hat. Heute kann Edith sie schmusen und streicheln und Stupsi hat sich als ein ganz nettes und freundliches Katzenmädel entpuppt.

Stupsi hat von Geburt an einen kleinen Knick in ihrem Schwanz, der sie aber weder stört noch behindert. Und die weiße Schwanzspitze ist so hübsch - die macht alles wieder wett.

Für Stupsi wünschen wir uns eine Familie, wo es eher ruhig zugeht. Man sollte ihr auch anfänglich die Zeit und Geduld geben, die sie zum Eingewöhnen braucht. Stupsi wird anfänglich eher schüchtern sein. Aber wie wir sehen, lebt sie sich nach kurzer Zeit gut ein und ist eine ganz bezaubernde und liebe Katze.

Mit anderen Katzen ist Stupsi sehr sozial und daher wird sie auf keinen Fall als Einzelkatzen vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Sie soll  kätzische Gesellschaft bekommen.

Zudem soll sie in ihrem neuen Zuhause auch ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Stupsi wird FIV  und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben

Kontaktbesuch bei Isabel N. --> Kirsten T. 17. KW

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld