Name

Cuchi
Alter * 01.01.2014
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka Orihuela)
Aufenthaltsort Tierheim Orihuela
Farbe tricolor
Charakter/Temperament

selbstbewusst und selbständig, sehr menschenbezogen, total verschmust, liebenswert

wartet seit Juli 2020
Familientauglich ja 
mit anderen Katzen verträglich sie ist an anderen Katzen nicht interessiert
mit Hunden verträglich

nein

kastriert ja
Krankheiten/Handicaps ------
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja, in ruhiger und katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Cuchi wurde in einer Katzenkolonie geboren, die von einer tierlieben Frau regelmäßig betreut wird. Eines Tages fiel ihr auf, dass sie Cuchi schon ein paar Tage nicht mehr gesehen hatte und sie machte sich Sorgen, dass ihr etwas passiert sein könnte. Nach fast zwei Wochen erschien Cuchi wieder an der Futterstelle - sie war in einem grauenvollen Zustand. Ihre linke Gesichtshälfte war eine einzige Wunde - man kann sagen zerfetzt. Das rohe Fleisch war zu sehen und die Dame ist sich sicher, dass Cuchi von einem Hund angefallen wurde. Dass sie das überlebt hat, grenzt an ein Wunder. Leider war dieser Vorfall wohl schon mehrere Tage her und die Wunde hatte sich mittlerweile stark entzündet.

Cuchi kam sofort in die Tierklinik und wurde operiert. Die Wunde musste teilweise ausgeschnitten werden, aber das Auge konnte gerettet werden. Es war eine lange Operation aber letztendlich erfolgreich. Es dauerte sehr lange, bis Cuchi wieder einigermaßen auf den Beinen war aber nun ist sie wieder gesund und auch mit dem linken Auge hat sie ihre volle Sehkraft. Sie kann ein ganz normales Leben führen.

Ihr Gesicht ist aufgrund des Unfalls etwas asymmetrisch aber das soll ihrer Schönheit keinen Abbruch tun.

Cuchi ist eine sehr selbständige und selbstsichere Katze. Sie weiß was sie will. Sie braucht die anderen Katzen nicht. Sie ist sozial aber hat kein Interesse mit ihnen eine Freundschaft zu schließen. Daher könnte Cuchi auch gut als Einzelkatze leben. Wir würden sie aber genauso in eine Familie vermitteln, wo bereits 1-2 unabhängige und selbständige Katzen sind. Cuchi ist sehr menschenbezogen und absolut leicht zu handeln. Sie ist sehr verschmust und total liebenswert zu Menschen.

Allerdings wird Cuchi nicht als reine Wohnungskatze vermittelt sondern nur in  ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Cuchi wäre perfekt für eine Familie mit lieben, größeren Kindern und gerne auch für Leute, die noch keine große Katzenerfahrung haben.

Cuchi wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.

Kontaktbesuch bei Judith D. --> 3.3. S.R.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld