Name

 Jota

Alter

 *05.09.2015

Geschlecht

 weiblich

Rasse

 EKH

Herkunftsland

 Spanien (Asoka Orihuela)

Aufenthaltsort

 Mannheim

Farbe

 schwarz

Charakter/Temperament

super süß und herzig,anhänglich, verschmust, sehr sozial, eher ruhig

wartet seit

 15.01.2016

Familientauglich

 ja

mit anderen Katzen verträglich

 ja

mit Hunden verträglich

 bestimmt

kastriert

 ja

Krankheiten/Handicaps

 keine

FIV/Leukose getestet

 neg. getestet

Freigang

 ja,  in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung.

Video von Jota  https://www.youtube.com/watch?v=IJd8mdAncFc
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)

Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Eines Morgens stand ein Karton vor dem Tor des Tierheims und darin war das kleine Katzenmädel Jota. Die war stark unterernährt und erkältet. Aber inzwischen ist alles wieder gut, sie hat sich gut erholt und wieder schön zugenommen.

Jota ist super super süß - eine ganz nette kleine Mieze. Und sie lässt sich liebend gerne beschmusen und streicheln - allerdings auf dem Arm rumtragen, mag sie nicht so gerne. Aber das muss ja auch nicht sein. Jota ist auch keine dominante Mieze und zieht sich bei Streitigkeiten eher zurück. Sie liebt es zu spielen und mit ihren gleichaltrigen Katzenkumpels umher zu tollen. Aber sie spielt sanft - eben wie ein Katzenmädel. Sie ist sehr sozial zu den anderen Katzen und wir denken, dass sie auch mit folgsamen Hunden gut klar kommt.

Wir würden Jota gerne zu mindestens einem, gleichaltrigen Katzenmädel hinzu vermitteln. Sie ist ein sanftes Mädel und wäre mit einem raufigen Katermann überfordert. Auf alle Fälle wird sie nicht als Einzelkatze vermittelt.

Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Jota wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und kastriert abgegeben.

update der Pflegestelle 27.12.17: Jota hat sich super eingelebt. Wenn man auf sie zugeht weicht sie zwar erstmal zurück aber wenn man in die Hocke geht und sie ruft dann kommt sie gleich her und gibt Köpfchen. Sie schläft mittlerweile auch im Bett aber am liebsten, wenn auch einer unserer Kater da schläft. Und ja sie kuschelt gerne mit ihnen. Sie braucht das. Alles in allem hat sie sich total geöffnet und bleibt nun auch auf dem Schoß sitzen und lässt sich kraulen.
 

Jota ist nun bei Julia in Mannheim auf Pflegeplatz und kann bei Interesse sehr gerne besucht werden.

reserviert für Sabine und Andreas R.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld