Name

 Jerry
Alter  15.09.2017
Geschlecht  männlich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Lucia/Maria)
Aufenthaltsort  Orihuela
Farbe  weiß mit roten Abzeichen
Charakter/Temperament  total süß, sozial mit Mensch und anderen Tieren, total lieb,  liebenswert, knuddelig und verschmust, eher ruhig
wartet seit  01.12.2018
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 nicht bekannt

kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  leichte Ataxie (s. Video)
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja
Video von Jerry  https://youtu.be/p8254NU1ucs
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Jerry war als kleines Kätzchen von einer Familie adoptiert worden. Letzten Dezember brachte die Familie Jerry zu Maria zurück. Ohne Erklärung warum und wieso - man hatte halt keine Lust mehr auf ihn. Natürlich nahm Lucia den liebenswerten Katermann sofort wieder auf.

Für Jerry war diese Veränderung ganz furchtbar. Er verlor sein Zuhause, seine Menschen - alles war neu - so viele fremde Katzen - neue Gerüche und Geräusche - Jerry war total durch den Wind. Er trauerte die ersten Wochen unendlich und verließ die erste Zeit nicht mal seine Box, in der er zu Lucia gebracht wurde. Auch das Fressen verweigerte er und Lucia machte sich große Sorgen um ihn. So ganz langsam adaptiert er sich an die neue Situation und wird etwas selbstbewusster.

Jerry ist ein wundervoller Kater. Total liebenswert, geht Streit aus dem Weg und ist eher zurückhaltend. Er ist sehr menschenbezogen und folgt Lucia auf Schritt und Tritt. Gegenüber anderen Katzen ist er sehr sozial aber er ist nicht der Kater, der mit ihnen kuscheln und schmusen will. Für ihn ist der Mensch wichtig. Er lässt sich auf den Arm nehmen und genießt es, wenn man ihn streichelt und mit ihm schmust.

Dennoch ist Jerry in der großen Katzengruppe unglücklich und braucht dringend ein Zuhause, wo er wieder seine Bezugsperson hat. Er passt wunderbar in eine kleine Gruppe von bis zu zwei, nicht zu dominanten und eher ruhigen Katzen.

Jerry wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Er soll kätzische Gesellschaft bekommen, auch wenn er nicht unbedingt mit ihnen kuscheln will, mag er seine Artgenossen.

Allerdings sollte er aufgrund seiner Ataxie keinen ungehinderten Freigang bekommen, aber alternativ einen katzensicher eingezäunten Garten. Schön wäre, wenn da eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld