Name

 Onil
Alter  * 25.04.2018
Geschlecht  männlich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort  in Busot bei Peter und Tanja
Farbe  braun getigert
Charakter/Temperament  noch recht schüchtern, kein großes Selbstbewusstsein, verspielt, sehr sozial und freundlich, ein ganz lieber Charakter
wartet seit  20.07.2018
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich  nicht bekannt
kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  ----
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja, in sicherer Umgebung bzw. katzensicher eingezäunter Garten
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Onil wurde in einem Einkaufszentrum gefunden. Er war total eingeschüchtert, dünn, schmutzig und erkältet. Die Dame, die ihn fand, wollte ihn erst einmal behalten, entschied dann aber einige Wochen später, dass sie ihn doch nicht haben möchte. Sie gab ihn im Tierheim ab und Onil ist dort total unglücklich. Onil machte in der Tat zwei Schritte zurück - als er ankam, war er ein fröhlicher und zutraulicher kleiner Kater und heute hat er sich in sein Schneckenhaus zurückgezogen. Onil muss ganz schnell raus - er braucht eine Familie, die Nähe des Menschen, damit er wieder ein fröhlicher Kater wird.

Onil ist traurig, hat sich zurückgezogen, ist schüchtern und hat kein großes Selbstvertrauen. Dass er ins Tierheim abgeschoben wurde, machte ihm sehr zu schaffen. Er ist so ein lieber Charakter! Zu seinen Artgenossen ist er ebenfalls sehr sozial, friedlich, kein Macho und ausgesprochen freundlich.

Zu allem Elend kam am 13.9. auch noch die Überschwemmung im Tierheim dazu. Die Katzen mussten sich auf Kratzbäume ect. retten und waren drei Tage ohne Wasser und Futter, da es nicht möglich war, das Tierheim zu betreten. Das gab dem armen Onil noch den Rest.

Er ist ein sehr sensibles Katerchen und wir hoffen, er darf bald ausreisen. Er braucht dringend seine eigene Familie, die ihm Zuwendung und Nähe schenkt. Man braucht Zeit und Geduld mit Onil. Er muss erst wieder Vertrauen fassen

In seinem neuen Zuhause sollte es eher ruhig zugehen. Und man sollte etwas Zeit für ihn aufbringen können. Onil muss wieder zu sich zurückfinden. Er soll wieder so lustig werden, wie er war bevor er ins Tierheim kam.

Schön wäre, wenn er mit seinem Freund Andie zusammen bleiben dürfte aber das ist keine Bedinung.

Onil soll ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Onil ist FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert.

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld