Name

Karen
Alter * 01.01.2019
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort Tierheim Orihuela
Farbe tricolor
Charakter/Temperament freundlich, devot, kein großes Selbstvertrauen, sehr sozial, total lieb, ruhig, ängstlich bei lauten Geräuschen und schnellen Bewegungen
wartet seit Januar 2021
Familientauglich ja, aber nicht zu Kindern
Verträglichkeit mit anderen Katzen ja
mit Hunden verträglich ja
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps ----
Freigang ja, in katzensicherer Umgebung
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Pflegestelle ja, dringend
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Man fand Karen zusammengekauert in einer Ecke eines Hauseingangs. Sie war vollkommen verstört und verängstigt. Leider war sie auch nicht gechipt und auch auf die Aushänge und Flyer reagierte niemand. Man konnte ihren Vorbesitzer also leider nicht ermitteln. Aber wir gehen eh davon aus, dass Karen ausgesetzt worden ist und dass der Vorbesitzer überhaupt nicht daran interessiert war, dass man ihn findet.

Karen ist ein sehr sensibles Katzenmädel. Veränderungen verunsichern sie sehr. Allerdings ist Karen auch erst kurze Zeit im Tierheim und sie muss erst mit der neuen Situation fertig werden. Dennoch ist diese Umgebung für die zartbesaitete  Karen nicht der richtige Ort. Manchmal zittert sie vor Angst und Aufregung. Wir suchen daher ganz dringend eine Pflegestelle, wo es eher ruhig zugeht und sie sich in Ruhe entwickeln kann. Karen ist nämlich eine sehr liebe und freundliche Mieze. Silvia kann sie bereits streicheln. Sie merkt, dass von Silvia keine Gefahr ausgeht und dann beruhigt sie sich ganz schnell.

Karen ist nicht selbstsicher aber sehr sehr liebenswert. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, kann man sie streicheln und sie genießt es sogar. Karen braucht Zeit und Geduld und daher suchen wir für sie eine liebe Familie, wo es ruhig zugeht. Wo man ihr alle Zeit gibt, die sie braucht und auch die Geduld mit ihr aufbringt. Es wäre so schön, wenn sich jemand bereit erklären würde Karen wieder zu einer glücklichen Katze zu machen. Sie ist ein armes Katzenmädel. Bitte keine Kinder, das wäre für Karen zu aufregend und bitte auch keine Hunde.

Mit anderen Katzen kommt sie super klar, ist sehr freundlich und super sozial.

Karen wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Gerne zu anderen Katzen in ähnlichem Alter, die bereits in der Familie leben dazu. Sie liebt den Kontakt zu anderen Katzen und das tut ihr gut.

Zudem soll sie ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Karen wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld