Name

Isla
Alter * 08.03.2018
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort Phillipsburg
Farbe schwarz-weiß
Charakter/Temperament sehr friedvoll und lieb, super verschmust, anschmiegsam, absolut sozial, freundlich und super nett, verspielt
wartet seit  05.06.2018
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich

nicht  bekannt

kastriert ja
Krankheiten/Handicaps -----
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja, in ruhiger und katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr 185,00€  (kastriert)
Kontakt sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Isla und ihr Bruder Izan (wir stellen ihn separat vor) wurden auf der Straße gefunden. Zusammen liefen sie ohne ihre Mama an der Straße entlang - sie war leider tot. Beide Katzenkinder waren in keinem guten Zustand aber Silvia schaffte es, die beiden wieder gesund zu pflegen. Heute sind beide zwei kerngesunde und lebenslustige Katzen.

Leider warten Isla und Izan schon so lange auf eine liebe Familie und sie haben es wirklich verdient, endlich ein Zuhause für immer zu bekommen. Isla und Izan müssen nicht zusammen vermittelt werden.

Isla ist ein ganz entzückendes Katzenmädel. Sehr freundlich und friedvoll - sie mag keinen Streit. In ihrer Gruppe sind einige dominante Katzen aber sobald es Streit gibt, zieht sie sich zurück aber ohne, dass sie gestresst ist. Sie kann diese Situationen sehr gut meistern. Zu devoten Miezen möchte sie auch gerne mehr Kontakt haben.

Isla liebt den Menschen. Sobald Silvia in den Raum kommt, kommt sie auf sie zugelaufen, drückt sich an sie und möchte schmusen. Sie genießt dann ausgiebig die paar Minuten, die Silvia sich nehmen kann um sich mit ihr zu beschäftigen. Isla ist ein wundervolles und ganz liebes Katzenmädel.

Auf keinen Fall wird Isla als Einzelkatze vermittelt. Sie braucht Katzengesellschaft in ähnlichem Alter. Gerne zu einer oder mehreren, in der Familie bereits vorhandenen Katzen in ähnlichem Alter hinzu oder am liebsten zusammen mit einer Freundin aus der jetzigen Katzengruppe.

Zudem soll sie auch ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Isla ist FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt gechipt und kastriert.

14.05. update der Pflegestelle: Isla macht sich sehr sehr gut. Sie liiieebt es zu schmusen und überschlägt sich fast vor Freude, wenn sie ihre Streicheleinheiten bekommt. Sollte man gerade mit etwas anderem beschäftigt sein, wirft sie sich auch gerne mal schnurrend und sich wälzend auf unsere Füße und fordert so unsere Aufmerksamkeit ein. :-) Auch beim Spielen hat sie eine ziemlich große Ausdauer und kann sich auch länger mit ihrem Spielzeug selbst beschäftigen.

Gegenüber den anderen ist sie immer freundlich und lässt sich auch nicht aus der Ruhe bringen, wenn sie mal angefaucht oder angeknurrt wird. Sie ist wirklich ein ganz lieber Schatz.

Isla ist nun bei Stefanie O. in Philippsburg auf Pflegeplatz und kann bei Interesse sehr gerne besucht werden.

Kontaktbesuch bei Helena S. --> 10.07 Sybille


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld