Name

Casilda
Alter * 01.08.2016
Geschlecht weiblich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Carolina/Asoka)
Aufenthaltsort Köln
Farbe rot marmoriert
Charakter/Temperament ein ganz lieber Charakter, noch sehr ängstlich und zurückhaltend dem Menschen gegenüber, sehr sozial, noch kein großes Selbstvertrauen
wartet seit  11.01.2019
Familientauglich ja
mit Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich bedingt
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps keine
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja,  in sicherer Umgebung
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt

sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Die hübsche Casilda wurde von ihrem Besitzer im Tierheim abgegeben. Wie meist - ohne weitere Erklärung. Man hatte wohl keine Lust mehr auf sie.

Casilda war total durch den Wind. Sie hatte Angst vor den vielen fremden Katzen, dem lauten Hundegebell. Sie war so geschockt, dass sie sich nicht fortbewegte, wie versteinert an ein und derselben Stelle saß und auch nicht fraß. Silvia machte sich große Sorgen und so kam sie zu Carolina auf Pflegeplatz.

Und dort lernten sich Candy (wir stellen sie separat vor) und Casilda kennen. Candy die offene, liebenswerte Katze nahm sich gleich Casilda an und diese findet Halt und Geborgenheit bei Candy. Und schön langsam öffnet sich Casilda, wird zutraulicher und vor allem kann sie in Candys Nähe relaxen. Die beiden sind immer zusammen; sie liegen und schlafen zusammen im Körbchen. Casilda hat eine Freundin gefunden und das hilft ihr sehr sich weiter zu öffnen und Vertrauen aufzubauen. Wir werden daher die beiden Mädels nur zusammen vermitteln

Casilda hat einen ganz liebenswerten Charakter aber sie ist einfach überfordert mit vielen Katzen. Auch Hunde sind ihr nicht wirklich geheuer. Sie macht überhaupt nichts - aber für sie ist es eher zu viel. Casilda ist ein gutes Mädchen, ist sehr friedliebend und sie ist keineswegs wild, sie hat aber kein großes Selbstbewusstsein. D.h. sie muss erst einmal Vertrauen fassen und wir sind sicher, sie wird ein ganz wunderbares und anhängliches Katzenmädchen. ... und dabei hilft ihr Candy. Immerhin muss Casilda auch erst einmal die Enttäuschung verarbeiten, dass sie ihr Zuhause verloren hat und einfach im Tierheim abgegeben wurde.

Das ideale Zuhause für Casilda wäre ein ruhiger Haushalt. Es sollten auch nicht mehr als 1-2 andere Katzen vorhanden sein. Hunde eher nicht, wobei sie im Moment auch mit einem Hund zusammenlebt aber es stresst sie. Sicherlich würde sie sich mit der Zeit daran gewöhnen...... Vor allem muss man bereit sein, Casilda Geduld und Zeit geben, damit sie sich weiterentwickeln und Vertrauen aufbauen kann.

Wie bereits erwähnt, wird Casilda nur zusammen mit Candy vermittelt.

Zudem sollen sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Beide werden FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.

Casilda ist nun zusammen mit Candy auf Pflegeplatz bei Elke in Köln. Bei Interesse können die beiden Mädels gerne besucht werden

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld