Name

Lazuli
Alter * 01.07.2018
Geschlecht weiblich
Rasse Halblanghaar-Mix (Norweger-Mix?)
Herkunftsland Spanien (Asoka)
Aufenthaltsort Orihuela
Farbe schwarz
Charakter/Temperament sehr liebevoll, anhänglich, zutraulich und ganz ganz verschmust, super süß und sozial
wartet seit 11.10.2018
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich nicht bekannt
kastriert noch nicht
Krankheiten/Handicaps ---
FIV/Leukose getestet neg. getestet

Freigang

ja, nach der Kastration und in entsprechendem Alter in katzensicherer Umgebung

Schutzgebühr 200,00€ (noch nicht kastriert)
Kontakt

sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Eine Dame fand Lazuli am Straßenrand. Die Kleine war komplett abgemagert, war klitschnass da es stark regnete und sie sah auch nicht gesund aus. Die Dame rief gleich im Tierheim an und Lazuli wurde abgeholt und umgehend dem Tierarzt vorgestellt. Lazuli hatte eine Lungenentzündung und hohes Fieber. Mit einer Antibiose war sie aber recht schnell wieder auf dem Damm. Allerdings bekommt sie in dem zugigen Tierheim immer wieder eine Erkältung. Lazuli sollte also je schneller, desto besser dort raus und in eine Familie, wo sie umsorgt wird. Das Tierheim tut ihr nicht gut.

Lazuli ist eine total knuffige und süße Mieze. Sehr menschenbezogen, verschmust, anhänglich und sehr freundlich. Sie ist gerne die Prinzessin. Zu ihren Artgenossen ist sie sehr sozial, allerdings bevorzugt sie zum Kuscheln den Menschen. Lazuli ist eher ruhig.

Lazuli wird nicht als Einzelkätzchen vermittelt. Gerne zu einem bereits in der Familie lebenden Katzenkind hinzu oder gerne auch im Doppelpack mit einer Mieze aus ihrer jetzigen Gruppe.

Lazuli soll nach der Kastration, ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Lazuli wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert abgegeben.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld