Name

Andie
Alter * 08.03.2018
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort Orihuela
Farbe rot marmoriert mit weiß
Charakter/Temperament ganz lieber Charakter, super freundlich aber Fremden gegenüber noch etwas schüchtern, sehr sozial
wartet seit 20.06.2018
Familientauglich ja aber nicht zu kleinen Kindern
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich nicht bekannt
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps ---
FIV/Leukose neg. getestet 
Freigang ja, in katzensicherer und ruhiger Umgebung
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert) 
Kontakt

sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Patro, eine Pflegestelle vom Tierheim in Orihuela, wurde informiert, dass ein kleines Katzenkind in einer Mauer festsitzt und nicht wieder rauskommt. Es war in einer eingefallenen Ruine und der kleine Katermann zwängte sich wohl zwischen ein paar aufeinanderliegenden Steinbrocken. Ob diese zusammengefallen oder verrutscht sind - wir wissen es ist - Tatsache war, dass der kleine darin eingesperrt war und nicht mehr herauskam. Gefährlich war es allemal und glücklicherweise ist nichts Schlimmeres passiert.

Natürlich war Andie komplett durch den Wind. Er hatte Panik, weil er nicht mehr herauskam und wie lange er in dieser misslichen Situation verharren musste, wissen wir auch nicht. Andie war das reinste Angstbündel und bis heute hat er sein Trauma noch nicht komplett überwunden. Silvia, zu der er Vertrauen hat, kann ihn streicheln und knuddeln. Fremden gegenüber ist er noch sehr schüchtern. Zu seinen Artgenossen ist er rundum herzig und sozial.

Wir suchen also einen Platz für ihn, wo man mit Geduld und Zeit an seine Eingewöhnung geht. Man darf in nicht überfordern. Er ist ein herzensgutes Katerchen, super lieb, verspielt und immer gut gelaunt. Sein ideales Zuhause wäre eine ruhige Familie, die katzenerfahren ist und die Andie alle Zeit gibt, ein glückliches und verschmustes Katerchen zu werden. Bitte - gebt ihm die Chance.

Auf keinen Fall wird Andie aber als Einzelkatze abgegeben, sondern nur zu einer oder mehreren in etwa gleichaltrigen, bereits in der Familie wohnenden Kater/Katze hinzu oder aber im Doppelpack mit einer Mieze aus seiner Gruppe. 

Zudem soll er ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Andie wird  FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und kastriert abgegeben.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld