Name

 Ivan
Alter  * 08.03.2018
Geschlecht  männlich
Rasse

 EKH

Herkunftsland  Spanien (Asoka/Perrera)
Aufenthaltsort  Orihuela
Farbe  schwarz-weiß
Charakter/Temperament

sehr nett aber noch schüchtern, kein großes Selbstvertrauen, sehr lieb, sehr sozial

wartet seit  05.06.2018
Familientauglich  ja, aber nicht zu kleinen Kindern
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich  nicht bekannt
kastriert  noch zu klein
Krankheiten/Handicaps  ---
FIV/Leukose getestet  noch nicht getestet
Freigang  ja, nach der Kastration und entsprechendem Alter in  katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr  135,00€ (noch nicht kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Ivan kam am gleichen Tag wie Balumba (wir stellen ihn separat vor)  im Tierheim Orihuela an. Beide kommen sie vom Strand in Orihuela. Nun ist Hochsaison und viele Touristen sind da und die Katzen werden nun noch weniger geduldet als sonst. Viele Leute mögen die Katzen nicht leiden und so gehen fast täglich Anrufe im Rathaus von Orihuela ein, man solle die Tiere entfernen. Aber es ist unmöglich alle Tiere im Tierheim unter zu bringen und so werden nur die Kleinen abgeholt. Das Tierheim ist übervoll - zur Zeit sind es um die 150 Katzen, fast alles Katzenkinder.
 
Ivan hat noch kein großes Selbstvertrauen aber Silvia kann ihn streicheln und knuddeln. Zu ihr hat er schon Vertrauen gefasst. Er ist ein guter Junge, mit einem ganz lieben Charakter und hat die besten Voraussetzungen, ein ganz zutrauliches und verschmustes Katerchen zu werden. Aber Ivan braucht noch etwas Zeit, um seine Schüchternheit abzubauen und daher ist es wichtig, dass er schnell in eine liebe Familie umziehen darf, die ihm auch die Zeit gibt, sich vollends zu entwickeln. Für Silvia ist es unmöglich 150 Katzen in nur wenigen Stunden zu beschmusen, zu sozialisieren, sie zu füttern und eventuell auch Medikamente zu geben. Zudem müssen die Kleinen in kleinen Käfigen leben, wo sie nicht mal Platz zum Spielen haben. Sie langweilen sich sehr und sind sehr traurig.
 
Ivan lebt zusammen mit Balumba in einem Käfig und die Beiden mögen sich sehr gut leiden. Ivan ist noch etwas schüchtern und hängt daher sehr an Balumba. Wie wollen die beiden Katzenjungs nicht trennen und sie nur im Doppelpack vermitteln.

Wir würden uns für die beiden Katermänner eine eher ruhige Familie wünschen. Noch sind sie etwas schüchtern und da würde ihnen eine nicht zu hektische Familie gut tun.

Ivan soll nach der Kastration und im richtigen Alter ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es  sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Ivan wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und sollte er bei der Vermittlung bereits 6 Monate alt sein, auch kastriert abgegeben.

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld