Name

Rayo

Alter * 20.03.2019
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort 69259 Wilhelmsfeld
Farbe schwarz - weiß
Charakter/Temperament

super lieb, sehr freundlich und anhänglich, sehr sozial,  total verschmust, verspielt, kein Draufgänger, ein guter Junge

wartet seit 31.08.2019
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich

nicht bekannt

kastriert ja
Krankheiten/Handicaps ---
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja, in ruhiger und katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Rayo und seine Brüder Rodolfo und Ramon (wir stellen sie separat vor) fand man an einem Abfallcontainer, wo sie nach etwas Fressbarem suchten. Die Jungs waren total ausgehungert und man brachte sie in das Tierheim Orihuela. Und nur wenige Tage später kam die große Flut, überschwemmte das ganze Tierheim und die Jungs waren dem nächsten Stress ausgesetzt. Sie mussten evakuiert werden und kamen in ein anderes Tierheim. Nun ist das TH Orihuela komplett saniert worden und die drei Jungs sind wieder zurück. Aber alle drei nehmen es ziemlich gelassen und haben sich schnell an die jeweilige Situation gewöhnt.

Rayo ist eigentlich der perfekte Katermann. Gelassen, ausgeglichen, super freundlich und sozial zu Menschen und Katzenkumpels, und er schmust und kuschelt zu gerne. Silvia kann ihn wie einen Teddybär auf dem Arm spazieren tragen. Er liegt dann in ihren Armen, ist selig und schnurrt. Er ist immer gut gelaunt, verspielt und neugierig. Er sucht sehr gerne den Kontakt zu anderen Katzen und liebt es mit seinen Brüdern in einem Körbchen zu liegen um zu schmusen, Körperpflege zu betreiben oder zusammen gekuschelt ein Schläfchen zu halten.

Ganz besonders eng ist er mit seinem Bruder Rodolfo und daher werden die beiden auch nur zusammen vermittelt. Die Jungs lieben sich und unternehmen alles zusammen. Sie würden perfekt in eine Familie mit lieben Kindern passen und auch gerne zu einer oder mehreren bereits in der Familie lebenden Katzen hinzu. Rayo wird auf keinen Fall als Einzelkätzchen abgegeben. Er wird auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt - ungehinderter Freigang in sicherer Umgebung ist Voraussetzung. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.

Rayo ist nun zusammen mit seinem Bruder Rodolfo bei Anna in Wilhelmsfeld auf Pflegeplatz und sie können bei Interesse sehr gerne besucht werden.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld