Name

Baloo

Alter *01.06.2018
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka)
Aufenthaltsort Orihuela
Farbe schwarz
Charakter/Temperament

super lieb, sehr freundlich und anhänglich, sehr sozial,  total verschmust, keine Draufgänger, ein guter Junge

wartet seit 30.11.2018
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich

nein

kastriert ja
Krankheiten/Handicaps nach einer Hunde-Attacke fehlt ihm ein kleines Stückchen an seiner  rechten Vorderpfote
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja, in ruhiger und katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Baloo ist ein super netter und recht devoter Kater. Er kam während einer Kastrationsaktion in das Tierheim (daher auch die Markierung an seinem Ohr). Nach der Kastration bleiben die Katzen noch einige Tage zur Erholung im Tierheim, bevor sie dann wieder an ihren angestammten Platz zurückgebracht werden. Dabei stellte sich heraus, was für ein liebenswerter Katermann der kleine Baloo ist. Er ist immer gut gelaunt, freundlich und richtig süß und durfte so im Tierheim bleiben. Aber leider wurde ihm seine liebenswerte Art im Gehege auch zum Verhängnis. Er streckte seine Vorderpfote durch das Netz des Geheges und wollte so einen Hund begrüßen ...... der war ihm aber weniger wohl gesonnen und biss ihn in die Pfote.  Die Verletzung war so schlimm, dass er sofort operiert werden musste.

Glücklicherweise gelang die Operation sehr gut und er kann wieder ganz normal laufen - es blieb nicht mal ein Hinken zurück. Es fehlt ihm allerdings ein kleines Stückchen an seiner rechten Pfote und so hat er nicht mehr dieselbe Kraft und Flexibilität. Das kann sich aber mit der Zeit noch geben.

Baloo ist wie ein kleiner Teddybär - so so so süß, liebevoll, knuffig, freundlich, friedvoll .... es fallen uns gar nicht genug tolle Eigenschaften ein, um ihn zu beschreiben. Er ist einfach ein ganz tolles Katerchen. Zu seinen Artgenossen ist er freundlich und sehr sozial. Allerdings hat er seit seiner Hunde-Attacke Angst vor Hunden.

Der liebevolle Kater sollte schnell in eine Familie. Es ist so schade, dass er im Tierheim verweilen muss. Er ist so anhänglich, er braucht den Bezug zum Menschen.

Baloo wird nicht als Einzelkätzchen abgegeben. Gerne zu einem bereits in der Familie lebenden Katzenkind hinzu oder mit einem Katzenkind aus seiner Gruppe. Er wird auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt - ungehinderter Freigang in sicherer Umgebung ist Voraussetzung. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Baloo wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und  kastriert abgegeben.

Romulo und Baloo haben ein Zuhause in Holland gefunden


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld