Name

Pipo
Alter * 25.03.2019
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort Spanien
Farbe rot getigert
Charakter/Temperament super süß und sozial, sehr verschmust, menschenbezogen, anhänglich, freundlich, einfach nur knuffig, verspielt
wartet seit 25.03.2019
Familientauglich ja
mit anderen Katzen verträglich ja
mit Hunden verträglich

nicht bekannt

kastriert ja
Krankheiten/Handicaps Bruch re Femurknochen. Wurde operiert. Hinkt noch etwas
FIV/Leukose neg. getestet
Freigang ein katzensicher eingezäuner Garten ist erwünscht
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Pipo kam schwer verletzt ins Tierheim Orihuela. Er hatte einen Verkehrsunfall. Er kam auch gleich in die Tierklinik und das Röntgenbild zeigte, dass der rechte Femurknochen gebrochen war. Pipo wurde auch gleich operiert. Die Operation ist gut gelungen und er hat sich auch schon prima davon erholt. Noch hinkt Pipo - wie wissen auch nicht, ob etwas an Hinken zurückbleiben wird. Noch ist es seine O.P. ja noch nicht lange her. Aber Pipo kann rennen, springen, klettern - er macht alles, was andere Katzen auch tun.

Pipo ist ein Schätzchen. Er ist so so liebenswert, verkuschelt, freundlich, friedvoll und super sozial zu allen anderen Katzen. Aber - Flynn (wir stellen ihn separat vor) ist sein bester Freund und die beiden süßen Jungs hängen auch sehr aneinander. Daher werden wir sie auch nur zusammen vermitteln.

Pipo wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und in seinem neuen Zuhause sollte ein katzensicher eingezäunter Garten zur Verfügung stehen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld