Name

Elena
Alter  * 18.08.2019
Geschlecht weiblich
Rasse EKH mit orientalischem Einschlag
Herkunftsland Spanien (Isabel/Malaga)
Aufenthaltsort Tierheim Malaga
Farbe

braun-grau marmoriert mit weiß

Charakter/Temperament Sehr intelligent und neugierig, sie ist immer mittendrin, sehr selbstbewusst, verspielt, aufgeweckt, sehr sozial
wartet seit  18.08.2020
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich  nicht bekannt
kastriert  noch nicht
Krankheiten/Handicaps  ---
FIV-/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja, in katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Ein Taxifahrer wurde auf Elena aufmerksam. Er fand sie an einer Tankstelle, direkt an einer stark befahrenen Schnellstraße auf. Dort waren keine Häuser in der Nähe - es war also offensichtlich, dass Elena dort ausgesetzt worden ist. Der Taxifahrer sah, wie aufgeregt und verängstigt sie war; Elena miaute immerzu und war außer sich. Die fremde Umgebung, der Lärm - die Autos rasten vorbei - es war sehr gefährlich für Elena und so entschied sich der Taxifahrer, die kleine Dame mit zu nehmen und im Tierheim abzugeben. Es war wahrscheinlich gerade noch rechtzeitig, denn Elena hätte dort sicherlich nicht überlebt.

Außer, dass Elenas Fell schmutzig war, war sie in bestem gesundheitlichem Zustand. Sie durchlief die Quarantäne und wartet nun im Katzengehege auf ihre Chance.

Elena ist ein super hübsches Katzenmädel. Sehr zierlich, große Kulleraugen und mit orientalischem Einschlag. Auch ihr Charakter hat etwas von einem Orientalen. Sie ist sehr clever, ist immer mit dabei, ist sehr neugierig und verspielt. Sie ist auch sehr selbstbewusst. Sie weiß was sie will und ist gerne die Chefin - aber nicht im bösen Sinn. Zu den Volontären ist sie zuckersüß, freundlich und immerzu zum Schmusen aufgelegt. Sie liebt die Nähe der Menschen und folgt den Mädels durch das ganze Gehege, um Streicheleinheiten abzubekommen. Sie ist ein liebenswertes, aufgewecktes Katzenmädel.

Elena wird auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt und auch nicht als reine Wohnungskatze. Sie soll Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie würde sehr gut in eine Familie mit lieben Kindern passen. Ihre zukünftigen Katzenkumpels sollten ebenfalls selbstbewusst aber nicht dominant sein. Gerne vermitteln wir sie auch zusammen mit einer Kumpeline aus der jetzigen Katzengruppe.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.

Kontaktbesuch --> Martina 07.02.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld