Name

Roberto
Alter * 17.03.2012
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (TH Isabel)
Aufenthaltsort Malaga
Farbe braun gestromt
Charakter/Temperament super lieb, freundlich und sozial, anhänglich, devot, ruhig, sehr sozial und friedliebend
wartet seit 17.03.2018
Familientauglich ja
Verträglichkeit mit anderen Katzen  ja
mit Hunden verträglich nicht bekannt
kastriert ja
Krankheiten/Handicaps -----
FIV/Leukose getestet neg. getestet
Freigang ja, in ruhiger und katzensicherer Umgebung
Video von Roberto https://youtu.be/U6pxRp3JqIk
Kontakt  sybille.rienmueller@t-online.de
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)

Beschreibung

Roberto muss starke Schmerzen gehabt haben - er hatte sich aufgegeben und legte sich zum Sterben in eine Straßenecke. Er war total dünn und ausgetrocknet - wohl fand er seit längerem auch nichts mehr zum Fressen. Glücklicherweise fand ihn ein tierlieber Mann und brachte ihn ins Tierheim. Roberto musste einen Unfall gehabt haben, denn er hinkte und sein Beinchen war stark entzündet und vereitert. Der Tierarzt reinigte die Wunde und Roberto bekam Antibiotika. Und - er bekam endlich wieder ausreichend zu fressen und so erholte er sich recht schnell. Sein Beinchen ist längst verheilt und inzwischen ist Roberto ein strammer und gesunder Katermann. Er kann ein ganz normales Leben führen.

Aber er ist sehr sehr traurig und unmotiviert im Tierheim. Man kann es sogar an seinen Augen sehen. Bestimmt hat er Heimweh. Isabel nimmt an, dass er ausgesetzt worden ist. Denn er ist sehr menschenbezogen und super lieb und sozial. Roberto ist sehr friedvoll und devot gegenüber seinen Artgenossen aber er ist eher unabhängig.

Roberto braucht ein neues Zuhause - er ist so traurig. Er ist kein Kater der große Aufmerksamkeit benötigt - er ist auch nicht der Schoßkater (was natürlich noch werden kann) - aber er ist ein herzensguter und lieber und sehr sozialer Kater. Wer weiß, wenn er seine Familie gefunden hat, ob er nicht noch mehr aus sich herausgeht und zum Schmusekater wird. Die Anlagen dazu hat er auf alle Fälle.

Wir hoffen, Roberto bekommt bald seine zweite Chance.

Auch wenn Roberto eher der selbständige Kater ist wird er auf keinen Fall als Einzelkatze vermittelt. Gerne vermitteln wir ihn in eine Familie, wo bereits ein oder gerne mehrere friedliebende Katzen leben oder auch gerne mit einer Mieze aus seiner jetzigen Gruppe.

Roberto wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.

Kontaktbesuch bei Fam. H.-B. --> Kerstin K. 15.06.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld