Name

Larissa

Alter  * 08.03.2018
Geschlecht  weiblich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Asoka)
Aufenthaltsort  Orihuela
Farbe  schwarz
Charakter/Temperament anfänglich ein bisschen schüchtern, sehr friedvoll und sozial, total lieb und freundlich, verschmust und anhänglich
wartet seit  08.06.2018
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 nicht bekannt

kastriert  wird noch gemacht
Krankheiten/Handicaps  -----
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja, in katzenfreundlicher und ruhiger Umgebung
Pflegestelle  ja
Schutzgebühr  135,00€ (noch nicht kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

 

Larissa wurde im Zuge einer Kastrationsaktion mit der Lebendfalle eingefangen. Sie war gerade 3 Monate alt und sie war ohne Mama an der Futterstelle. Auch nach intensivem Suchen konnte man diese nicht finden. So kam Larissa also in das Tierheim Orihuela.

Larissa ist ein zauberhaftes und liebevolles Katzenkind. Sie ist sehr sozial, kommt mit allen und jedem gut aus und ist sehr friedvoll. Anfänglich ist sie etwas schüchtern und sie steht auch nie im Vordergrund - sie lässt die anderen immer vor. Auch wenn Silvia in das Katzenzimmer kommt, sitzt Larissa erst einmal abseits und lässt die anderen zum Schmusen vor. Sie wartet geduldig, bis sie an der Reihe ist. Aber dann genießt sie die Streicheleinheiten von Silvia und lässt sich knuddeln und schmusen. Larissa hat wirklich einen tollen Charakter.

Daher sollte sie auch auf keinen Fall zu dominanten Katzen hinzu vermittelt werden. 1- max. 3 Katzen wären gut - nicht mehr, sonst würde Larissa vielleicht wieder "untergehen".

Es wäre auch sehr gut, wenn Larissa endlich aus dem Tierheim käme. Unter all den anderen Katzen geht sie unter. Sie soll endlich zur Ruhe kommen können und eine eigene Persönlichkeit werden dürfen.

Es sollte ein Haushalt sein, wo es eher ruhig zugeht. Keine kleinen Kinder und keine dominanten Katzen.

Wir würden uns auch freuen, wenn sie auf einen Pflegeplatz dürfte.

Larissa wird auf keinen Fall als Einzelkatze und auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt. Sie soll auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Larissa wird FIV und Leukose getestet, Tollwut (komplett), Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und kastriert abgegeben.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld