Name

 Lila
Alter  * 01.01.2015
Geschlecht  weiblich
Rasse  EKH, evtl einen Einschlag Britisch Kurzhaar
Herkunftsland  Spanien (Asoka/Orihuela)
Aufenthaltsort  Köln
Farbe  graublau
Charakter/Temperament super nett und freundlich, super anhänglich und verschmust, sehr menschenbezogen
wartet seit  23.10.2019
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 ja, aber sie braucht sie nicht

kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  ----
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja, in ruhiger und katzensicherer Umgebung
Schutzgebühr 185,00€ (kastriert) 
Kontakt sybille.rienmueller@t-online.de
Beschreibung

Lila und ihr Freund Cio lebten bis September 2019 glücklich in einer Familie. Nur leider wurde ihr Herrchen arbeitslos, konnte die Wohnung nicht mehr bezahlen und erhielt die Kündigung. Überall, wo er sich für eine kleinere und für ihn bezahlbare Wohnung bewarb, wurde er mit den Katzen abgelehnt. So war er gezwungen, die beiden Lila und Cio im Tierheim abzugeben.

Lila kam als super verschmuste und anhängliche Katze im Tierheim an. Aber jeden Tag realisierte sie mehr wo sie nun ist. Die vielen fremden Gerüche, der Lärm der bellenden Hunde, all diese vielen fremden Katzen um sie herum und vor allem ist niemand da, mit dem ausgiebig gekuschelt werden kann. Natürlich tun die Mädels im Tierheim alles, was in ihrer Macht steht aber bei so vielen Katzen bleibt leider nicht viel Zeit für jede einzelne. Lila wurde also immer zurückgezogener und ängstlicher und sie steht unter großem Stress. Sie läuft nur noch mit dem Rücken zur Wand, weil sie einfach mit den vielen Tieren überfordert ist.

Sie ist eigentlich eine total verschmuste, liebenswürdige und super süße Mieze. Und das wird sie wieder werden, wenn sie wieder in eine ruhige Familie kommt, wo man sich ihrer annimmt. Wo auch nicht mehr als 1-2 weitere, friedvolle Katzen sind.  Cio und Lila kommen gut mit Hunden klar. Sie sind lebten in ihrer vorherigen Familie mit zwei Hunden zusammen.

Lila ist sehr eng mit ihrem Freund Cio und wir möchten die beiden daher auch nur zusammen vermitteln. Da beide unter hohem Stress stehen, weil sie die Tierheim-Atmosphäre schlecht verkraften, ist es dringend, dass wir schnell ein passendes Zuhause finden. Auch eine Pflegestelle wäre willkommen.

Sie sollen in ihrem neuen Zuhause ungehinderten Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Lila und Cio werden FIV  und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, entwurmt, gechipt und kastriert abgegeben.

update der Pflegestelle: Noch ist Lila recht schüchtern. Sie braucht einfach länger als ihr Freund Cio bis sie sich akklimatisiert hat. Aber es wird schön langsam besser.

Lilo und Cio sind seit 31.01. bei Elke in Köln auf Pflegeplatz. Wer Interesse an den beiden hat, kann sie gerne besuchen kommen.

Kontaktbesuch bei Carla und Detlef M. --> 25.05. Elke W.


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld