Name

Adri

Alter  * 08.05.2015
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland Spanien (Isabel)
Aufenthaltsort Tierheim Malaga
Farbe weiß mit rauchgrauen Abzeichen
Charakter/Temperament

sehr sehr menschenbezogen und verschmust, freundlich, verspielt, selbstbewusst, weiß was er will

wartet seit  15.01.2016
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 ja

kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  ----
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja,  in sicherer Umgebung
Video von Adri  https://youtu.be/ARgWxLu5mco vom 22.07.19
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Adri stand eines Morgens in einer Katzenbox vor der Tür des Tierheims. Wir haben keine Ahnung, woher Adri kommt und welche Vergangenheit er hat.

Aber es machte den Anschein, dass Adri als Einzelkatze gelebt hat. Er brauchte sehr lange, bis er sich in die Katzengruppe eingefunden hatte. Für ihn waren diese vielen Katzen im Gehege einfach zu viel. Aber da musste er leider durch. Anfänglich machte er seine Unsicherheit durch übertriebene Dominanz wett. Heute hat er sich in die Gruppe eingefügt, auch wenn es ihm immer noch nicht passt, dass so viele Tiere um ihn herum sind. Aber eine typische Einzelkatze ist er auch nicht. Im Grunde gefällt es ihm, dass er nicht alleine ist.

Februar 2019 bekam Adri Struvitsteinkristalle, die aber mit spezieller Ernährung aufgelöst wurden. März 2019 wurde ein erneuter Urin-Test gemacht und es ist alles in Ordnung - kein Struvitgrieß mehr vorhanden. Allerdings muss man bei Adri sehr konsequent mit der Ernährung sein. Er muss mit proteinreichem Nassfutter (z.B. Leonardo, Catz Finefood, Feringa, also kein Whiskas, Kitekat etc.)  ernährt werden und sein PH Wert sollte nicht über 6,5 steigen. Das ist kein Problem umzusetzen.

Adri hat schon einen speziellen Charakter. Er ist recht selbstbewusst, sehr menschenbezogen, super verschmust und für sein Alter recht agil und verspielt. Er liebt es beschmust zu werden aber er gibt auch klar und fair zu erkennen, wenn es genug ist. Zu anderen Katzen ist er umgänglich aber auch ab und zu frech.

Daher sollte Adri zu 1 max. 2 Katzen vermittelt werden. Es sollten ebenfalls selbstbewusste Katzen sein aber keine Kampfhähne. Er bevorzugt auch Katzendamen :-). Mit Hunden kommt er gut klar. Für ihn wäre die ideale Familie, wo es eher ruhig zugeht und wo man auch bereit ist, diesen Charakterkater zu so zu akzeptieren, wie er ist. Adri wartet nun bereits fast 4 Jahre auf ein Zuhause ........... wir hoffen, er bekommt endlich seine Chance.

Adri soll nicht als Einzelkater vermittelt werden. Er soll auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen. Es soll auch ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Adri wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld