Name

 Muffin
Alter  * 04.12.2017
Geschlecht männlich
Rasse EKH
Herkunftsland  Spanien (Isabel/Tierheim)
Aufenthaltsort  Malaga
Farbe  schwarz
Charakter/Temperament sehr freundlich, nett, lieb, sanft, ein ganz  lieber Charakter, sehr sozial, sehr sehr verschmust und menschengezogen
wartet seit  30.12.2018
Familientauglich  ja aber nicht für einen lebhaften Haushalt geeignet
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 nicht bekannt

kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  nahezu blind
FIV/Leukose getestet

 neg. getestet

Freigang  leider nein aber wir wünschen uns für ihn einen katzensicher eingezäunten Garten
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Muffin wurde unter einem Baum gefunden. Er lag da wie tot und die Dame, die ihn fand, dachte auch, dass er tot sei. Sie benachrichtigte die Polizei, die auch gleich darauf eintraf und siehe da, Muffin bewegte sich. Aber er war wirklich nur ein Häuflein Elend. Er wurde sofort in die Klinik gebracht. Es schien, dass er einen Verkehrsunfall hatte. Er hatte schlimme Hämatome an seinem rechten Auge und das linke Auge blutete. Man konnte die Augen zwar retten aber seine Sehfähigkeit leidet nun sehr unter diesem schrecklichen Unfall. Muffin sieht leider nur noch Schatten.

Aufgrund seines Handicaps ist Muffin nicht sehr selbstbewusst. Er ist anfänglich sehr vorsichtig - er ist nicht ängstlich, eher unsicher. Aber wie wir ja von blinden Katzen wissen, sobald sie ihr neues Territorium abgesteckt und kennen gelernt haben, merkt man ihnen kaum mehr an, dass sie blind sind, so selbstsicher bewegen sie sich.

Muffin sollte in eine ruhige Familie kommen. Es sollte nicht hektisch zugehen.

Er ist ein ganz süßer und super lieber Katermann. Er freut sich so, wenn er für ein paar Minuten aus dem Käfig darf und gestreichelt und beschmust wird. Dann darf er auch einige Zeit in der Gruppe, mit den anderen Katzen verweilen. Wir wünschen uns für ihn ganz schnell eine Lösung - am schönsten wäre ein Endplatz.

Auf keinen Fall wird Muffin als Einzelkatze vermittelt. Am schönsten wäre es, wenn er  zu einer Katze hinzu käme, die eine ähnliche Behinderung hätte.

Da er leider keinen ungehinderten Freigang bekomme kann, wünschen wir uns für ihn einen eingezäunten Garten.  Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und kastriert abgegeben.
 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld