Name

Gandhi
Alter  * 04.06.2017
Geschlecht  männlich
Rasse  Thai - Siam -Mix
Herkunftsland  Spanien (Sergio)
Aufenthaltsort

 66484 Walshausen

Farbe  weiß, blaue Augen
Charakter/Temperament  freundlich und liebevoll, ein ganz lieber Charakter, sehr sozial, friedvoll, seeeehr verschmust
wartet seit  Mai 2019
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 nicht bekannt

kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  FIV pos., taub
FIV/Leukose getestet

 FIV pos., Leukose neg. getestet

Freigang  leider nein aber er soll einen katzensicher eingezäunter Garten zur Verfügung haben
Videos von Gandhi

 https://youtu.be/rUTuGPT3zqA  vom 20.06.2019

 https://youtu.be/bOaesyX6mWY  vom 20.06.2019

Schutzgebühr  185,00,00€ (kastriert)
Kontakt

sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Man gab diesem wunderschönen Katermann den Namen Gandhi, weil er so friedvoll und sozial ist.

Gandhi wurde auf der Straße aufgefunden. Er schloss sich einer Katzenkolonie an, die regelmäßig betreut und mit Futter versorgt wird. Man sah ihn auch immer zusammen mit einem anderen Katermann, der sich augenscheinlich seiner annahm. Er verteidigte ihn, wenn andere Katzen ihn attackierten. Und schnell fand man den Grund heraus, warum Gandhi so hilflos war - er ist taub. Ein Leben auf der Straße ist für einen tauben Kater ein hartes Los und natürlich ist er im Tierleben das Opfer. Darüber hinaus ist es auch lebensgefährlich für eine gehörlose Katze im Freigang zu leben. Weiße Katzen mit blauen Augen haben leider sehr oft diesen Gendefekt und Gandhi ist von Geburt an taub.

So wurde Gandhi schnell in eine Pflegestelle und in Sicherheit gebracht.

Nun lebt er zusammen mit zwei Katzenmädchen in der Pflegefamilie und er genießt deren Gesellschaft. Gandhi ist ein ganz toller Katermann. Sehr sehr sozial, zärtlich und friedvoll, sehr freundlich, liebevoll und gutmütig. Er ist sehr menschengebunden und mega verschmust (s. Videos).

Bei der Blutkontrolle stellte man fest, dass Gandhi FIV pos. ist aber er ist bei bester Gesundheit.

Wir können uns gut vorstellen, dass Ghandi in eine Familie mit lieben Kindern passt. Man sollte aber das Verständnis für seine Taubheit entgegenbringen.

Leider darf Gandhi keinen ungehinderten Freigang bekommen. Wir wünschen uns aber ein Zuhause mit einem katzensicher eingezäunten Garten, wo er Sonne und Gras genießen kann. Er kommt aus dem Freigang und man kann ihn nicht in eine Wohnung sperren. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Gandhi wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und  auch kastriert abgegeben.

Gandhi ist nun bei Regina in Walshausen auf Pflegeplatz und kann bei Interesse sehr gerne besucht werden

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld