Name

 Naranjo
Alter  * 01.06.2019
Geschlecht  männlich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Asoka)
Aufenthaltsort  66484 Walshausen
Farbe  rot marmoriert mit weiß
Charakter/Temperament  suuuuuuper süß, sehr menschenbezogen,  verschmust, knuffig und anhänglich, freundlich und super sozial, verspielt
wartet seit  29.09.2019
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich  nicht bekannt
kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  Zwerchfellhernie nach Unfall - wurde erfolgreich operiert
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja, in sicherer und verkehrsarmer Umgebung
Schutzgebühr  185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Naranjo wurde schwer verletzt am Straßenrand gefunden. Er hatte einen schlimmen Autounfall und natürlich ließ man ihn einfach liegen. Glücklicherweise wurden liebe Menschen auf ihn aufmerksam und informierten das Tierheim in Orihuela. Naranjo kam sofort in die Klinik und wurde operiert. Er hatte - wahrscheinlich durch den Aufprall am Auto - eine lebensgefährliche Zwerchfellhernie (durch eine Lücke im Zwerchfell können die Bauchorgane Magen, Darm, Leber und Milz in den Brustkorb treten). Die Operation verlief ohne Probleme, die Öffnung wurde geschlossen und Naranjo erholte sich schnell von der O.P.. Heute ist er wieder ein ganz gesunder Katermann und es geht ihm rundum gut. Zurück blieb nur eine Narbe an seinem Brustbein. Aber das ist nur eine kosmetische Sache.

Naranjo ist wie ein kleiner Teddy. So freundlich und sooo sooo süß. Er ist verspielt, mega verschmust, liebt den Menschen und seine Artgenossen über alles. Aber sein bester Freund ist Glen. Schön wäre, wenn die beiden zusammen bleiben könnten.

Er ist perfekt für eine Familie mit lieben Kindern und auch gerne für eine Familie, die noch keine große Katzenerfahrung hat.

Naranjo wird auf keinen Fall als Einzelkatze und auch nicht als reine Wohnungskatze vermittelt. Er soll auch ungehinderten Freigang in katzensicherer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Naranjo wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert abgegeben.

Naranjo ist zusammen mit Glen auf Pflegeplatz bei Regina in Walshausen. Wer Interesse an den beiden hat, kann sie gerne besuchen kommen.

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld