Name  Tiffany
Alter  01.01.2017
Geschlecht  weiblich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Asoka Orihuela)
Aufenthaltsort  Orihuela
Farbe  schwarz-weiß
Charakter/Temperament liebenswert und süß, ein lieber Charakter, sozial zu ihren Artgenossen, anfänglich etwas zurückhaltend, menschenbezogen, sucht die Streicheleinheiten
wartet seit  17.06.2019
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
mit Hunden verträglich

 ja

kastriert  ja
Krankheiten/Handicaps  ----
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang

ja, in ruhiger und katzensicherer Umgebung

Schutzgebühr 185,00€ (kastriert)
Kontakt

 sybille.rienmueller@t-online.de

Beschreibung

Tiffany, Peter und Vincente lebten bei einer Dame - sie hatten bis vor Kurzem ein Zuhause aber leider musste die Frau durch eine Zwangsräumung die Wohnung verlassen und da, wo sie nun hingeht, kann sie keine Tiere mitnehmen. So mussten die drei Freunde ins Tierheim.

Tiffany war in einer Streuner-Kolonie geboren, die von der Dame betreut wurde. Bei einer Kastrationsaktion wurde Tiffany eingefangen und man stellte fest, dass sie eine starke Erkältung hatte. So durfte sie erst einmal bleiben und wurde gesund gepflegt. Aber Tiffany stellte sich als absolut liebenswürdige und soziale Katze heraus. Sie hatte sich ganz schnell und problemlos in ihre Katzengruppe eingefügt und sie entpuppte sich zu einer absoluten Schmusekatze. Und so durfte sie bleiben.

Nun im Tierheim ist sehr verunsichert. Die vielen Gerüche und lauten Geräusche machen ihr Angst und es ist traurig zu sehen, wie gestresst Tiffany dadurch ist. Sie ist so eine nette und liebenswürdige Katze, sie sollte schnell eine neue Familie bekommen.

Die drei lebten auch mit einem Hund zusammen (der glücklicherweise bereits vermittelt ist) und sie sind absolut verträglich mit ihnen.

Es wäre zu schön, und wir wagen es kaum zu hoffen, wenn alle drei miteinander vermittelt werden und so zusammenbleiben könnten. Sie mögen sich sehr. Tiffany könnte aber auch separat vermittelt werden. Es ist keine Bedingung, dass sie mit den beiden Jungs zusammenbleiben muss.

Ein ruhiges Zuhause wäre für sie das Richtige. Daher wäre eine Familie ohne kleine Kinder optimal.

Auf alle Fälle aber soll sie zu gleichaltrigen Artgenossen. Tiffany wird nicht als Einzelkatze vermittelt.

Und, sie soll auch ungehinderten Freigang in ruhiger, verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, entwurmt, kastriert und gechipt übergeben.

Kontaktbesuch bei Manuela D.-->


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld